Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Dokumentarfilm: „Wenn die Plage eintrifft“

In diesem Dokumentarfilm werden Plagen und Seuchen im Kontext der Geschichte der Menschheit erforscht. Auch Monate nach dem Beginn der Pandemie herrscht noch immer Ungewissheit und Unsicherheit.

Die Menschheit hat unzählige Male epidemische Krankheiten überlebt. Aber wir können diese nicht überleben, wenn wir dabei unsere Menschlichkeit verlieren, heißt es im Dokumentarfilm von NTD Television, der Produzentin des Films.

Der Dokumentarfilm untersucht mit Hilfe einer historischen Betrachtung, wie Pandemien Gesellschaften und Zivilisationen im Laufe der Zeit und bis heute geprägt haben. Der Blick auf Seuchen im Laufe der Geschichte zwang die Filmemacher, die aktuelle Pandemie mit neuen Augen zu betrachten.

Der Film dauert 20 Minuten und wurde auf Deutsch synchronisiert.

Quelle für diesen Bericht

Das Neueste

Archiv