Vor den Chinesischen Botschaften

19 Stunden Mahnwache gegen 19 Jahre Verfolgung in China

null

Es war ein friedlicher Appell, damals vor 19 Jahren. Ca. 10.000 Anhänger von Falun Gong petitionierten am 25. April 1999 friedlich vor der Nationalen Petitionsbehörde in Peking. Doch diese friedliche Botschaft wurde von den damaligen Machthabern der Regierung verdreht und eine bis heute andauernde, unrechtmäßige Verfolgung von friedlichen Menschen inszeniert.

Mehr »

19 Stunden Mahnwache gegen 19 Jahre Verfolgung in China

null

Es war ein friedlicher Appell, damals vor 19 Jahren. Ca. 10.000 Anhänger von Falun Gong petitionierten am 25. April 1999 friedlich vor der Nationalen Petitionsbehörde in Peking. Doch diese friedliche Botschaft wurde von den damaligen Machthabern der Regierung verdreht und eine bis heute andauernde, unrechtmäßige Verfolgung von friedlichen Menschen inszeniert.

Mehr »

19 Stunden Mahnwache gegen 19 Jahre Verfolgung in China

null

Es war ein friedlicher Appell, damals vor 19 Jahren. Ca. 10.000 Anhänger von Falun Gong petitionierten am 25. April 1999 friedlich vor der Nationalen Petitionsbehörde in Peking. Doch diese friedliche Botschaft wurde von den damaligen Machthabern der Regierung verdreht und eine bis heute andauernde, unrechtmäßige Verfolgung von friedlichen Menschen inszeniert.

Mehr »

Mahnwachen für die Menschlichkeit von Hamburg bis Nürnberg

Am 20. Juli 1999 begann in China ein Menschenrechtsverbrechen, das bis heute andauert: die landesweite Verfolgung von Falun Gong Praktizierenden. Anlässlich dieses Jahrestages des Beginns der Unterdrückung fordern in Deutschland, wie auch weltweit, friedliche Aktionen ein Ende dieser Verfolgung.

Mehr »