Rumänien

Konstanza

Falun Dafa auf der Natur-Messe in Rumänien

Ende Oktober 2019 stellten rumänische Falun-Dafa-Praktizierende die Praxis auf der Veranstaltung „Natura Expo“ in der beliebten Vivo Mall in Konstanza vor. Sie bauten einen Stand mit Bannern auf, präsentierten Bücher über Falun Dafa und stellten Handzettel zur Verfügung. Sie demonstrierten auch die friedlichen Übungen im Bereich um den Stand herum.

Mehr »

Rumänien: Unterstützung für Falun Dafa aus allen Gesellschaftsschichten

Als ein Praktizierender einem Mann für die Unterzeichnung der Petition dankte, winkte dieser mit der Hand und sagte: „Sie brauchen mir nicht zu danken. Ich bin Arzt und die Unterzeichnung der Petition ist etwas, das ich tun muss. Der Organraub in China hat mich zutiefst beunruhigt. Ich hoffe, später weitere aktuelle Informationen darüber zu erhalten.“ …

Mehr »

Rumänien: Targoviste – „Die spirituelle Zukunft Chinas ist Falun Dafa!“ – Unterschriftenaktion für die Petition von DAFOH (Ärzte gegen erzwungenen Organraub)

Am 3.September 2016 hielten rumänische Falun Gong Praktizierende einen Infotag in Targoviste ab und sammelten dabei Unterschriften für eine DAFOH-Petition sowie für eine Unterstützungserklärung der Anklage gegen den früheren Diktator Jiang Zemin, der für das Verbrechen eines bereits 17 Jahre andauernden Genozids in China verantwortlich ist…

Mehr »

Rumänien: Praktizierende gedenken des Protestes vom 25. April 1999

Am 24. April 2016 haben sich Falun Gong-Praktizierende vor der chinesischen Botschaft im rumänischen Bukarest versammelt, um gegen die Verfolgung von Falun Gong in China zu protestieren. Diese Verfolgung dauert seit 17 Jahren an. Mit ihrer Veranstaltung gedachten sie des friedlichen Protestes vom 25. April 1999 in China. …

Mehr »

Rumänien/ Bukarest: Trotz Schneesturm standhaft bleiben

Viele Passanten blieben stehen, um sich die Szene anzuschauen und um Informationsmaterialien mitzunehmen. Manche wollten wissen, warum die Praktizierenden trotz der bitteren Kälte und des Schnees vor der Botschaft standen. Auch die Menschen, die mit ihren Autos vorbeifuhren, hielten an, um den Praktizierenden Fragen zu stellen und sich Materialien mitzunehmen. …

Mehr »