Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on email
Share on print

Odense, Dänemark: Erlernen der Falun-Dafa-Übungen auf der Gesundheitsmesse

Falun-Dafa-Praktizierende stellten die alte Selbstkultivierungspraxis, Falun Dafa auf der Gesundheitsmesse in Odense, Dänemark, vom 14. bis 15. September 2019 vor. Viele zeigten großes Interesse daran, den Falun Dafa zu lernen, nachdem sie die Übungsdemonstration gesehen und von den gesundheitlichen Vorteilen gehört hatten. Einige lernten gleich vor Ort die Übungen auf dem Expo-Gelände. Die Falun-Dafa-Praktizierende nehmen seit 2001 an dieser jährlichen Ausstellung teil.

Viele wurden von der Falun Dafa-Übungsvorführung und der beruhigenden Musik angezogen. Birgit und Emilie sprachen mit einem Praktizierenden und fragten nach Details über die Praxis.

Birgit sagte, sie könne spüren, wie die Energie aus ihrem Körper ging, und sagte, dass sie sich dadurch wohlfühlte. Der Praktizierende lud sie ein, die Übungen gleich auszuprobieren, was sie auch taten. Nachdem sie drei Übungen gelernt hatten, fühlten sie sich beide entspannt, obwohl sie schweißgebadet waren.

Die Anwohner Jesper und Birgit sagten, sie hätten nach Wegen gesucht, ihre Gesundheit zu verbessern, weil Jesper Schmerzen in der Taille hatte und Birgit ebenfalls am Rückenschmerzen leidet. Nachdem sie einem Praktizierenden zugehört hatten, der Falun Dafa vorstellte, wollten sie die Übungen ausprobieren. Schon bei der ersten Übung fühlten sie Hitze in ihren verletzten Bereichen und der Körper entspannte sich. Während der zweiten Übung konnten sie den Energiefluss zwischen ihren Armen spüren. Sie sagten erstaunt: „Wir werden diese Übungen definitiv lernen!“

Bettina, die auch zum Stand gekommen war sagte, dass sie großes Interesse an Qigong und Yoga habe. Sie war überrascht zu erfahren, dass man alle Materialien für Falun Dafa im Internet kostenlos herunterladen kann. Sie lernte alle fünf Übungen und war dankbar für die Gelegenheit.

Quelle: Odense, Denmark: Learning the Falun Dafa Exercises at the Odense Health Expo

Systematische Verfolgung seit 20 Jahren – 20. Juli 1999​

Archiv