Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Emphatische Bemühung des Ehemannes bewahren Praktizierende aus Hebei vor Gehirnwäsche

Eine Einwohnerin der Stadt Xingtai in der Provinz Hebei ist am 29. Juli 2020 wegen ihres Glaubens an Falun Dafa [1] verhaftet worden. Einen Tag später konnte sie wieder nach Hause gehen, nachdem ihr Mann nachdrücklich ihre Freilassung gefordert hatte.

Sieben Polizeibeamte nahmen Frau Xia Yunsheng, 54, an ihrem Arbeitsplatz fest und brachten sie direkt in eine Gehirnwäsche-Einrichtung in einem ehemaligen Polizeigebäude.

Drei weitere Polizeibeamte durchsuchten Frau Xias Wohnung unmittelbar nach ihrer Verhaftung, fanden jedoch keinerlei Materialien über Falun Dafa.

Als ihr Mann von ihrer Verhaftung erfuhr, eilte er sofort zu der Gehirnwäsche-Einrichtung. Nachdem Frau Xia ihm die Einzelheiten ihrer Verhaftung geschildert hatte, verlangte er bei den Zuständigen ihre sofortige Freilassung – innerhalb von 24 Stunden. Andernfalls würde er Anzeige gegen sie erstatten.

Am nächsten Morgen kehrte er zur Gehirnwäsche-Einrichtung zurück und verlangte erneut die Freilassung seiner Frau. Nach einer Weile durfte Frau Xia mit ihm nach Hause gehen.

Dies war nicht das erste Mal, dass Frau Xia wegen ihres Glaubens verfolgt wurde. Im Oktober 2001 war sie von ihrem Arbeitsplatz entlassen worden. Danach hatte sie sich gezwungen gesehen, außer Haus zu leben. Nach ihrer Verhaftung im Mai 2004 war sie zu drei Jahren im Frauengefängnis der Provinz Hebei verurteilt worden.

[1] Falun Dafa, auch Falun Gong genannt, ist eine buddhistische Selbstkultivierungsmethode. Sie wurde von Meister Li Hongzhi im Jahr 1992 in China eingeführt und hat sich rasant verbreitet. Viele Menschen konnten durch die Angleichung an die Prinzipien dieser Praktik – Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht – ihre Moral und ihre Gesundheit verbessern. Praktizierende dieses Kultivierungsweges werden seit dem 20. Juli 1999 auf Geheiß des damaligen Parteichefs Jiang Zemin in China verfolgt. Er ist der Hauptverantwortliche für die Verbrechen gegen die Menschlichkeit an Falun-Dafa-Praktizierenden

Quelle Minghui

Chinesische Version

Das Neueste

Archiv