Zivilcourage

Staatsanwaltschaft und Gerichtshof erklären Falun Gong-Praktizierenden für unschuldig

Nachdem Yang Shuyu den ehemaligen Staats- und Parteichef Jiang Zemin wegen seines Befehls zur Auslöschung von Falun Gong angezeigt hatte, wurde er am 8. März 2016 von Beamten des Polizeireviers Bezirk Jinxiu entführt. Sein Fall wurde mehrmals von der Staatsanwaltschaft der Stadt Heshakou zurückgewiesen. Danach mussten die Polizisten den Fall erneut untersuchen. Am 30. März 2017 wurde Yang Shuyu freigelassen. …

Mehr »

Staatsanwaltschaft lehnt Anklagen gegen Falun Gong-Praktizierende ab

Die Falun Gong-Praktizierende Zhang Guili aus der Provinz Jiangsu, wurde im Dezember 2015 im Haus ihrer Tochter vom Staatssicherheitsdienst verschleppt. Danach wurde sie ohne rechtliche Grundlage im Untersuchungsgefängnis in Lianyungang eingesperrt. Im Mai 2016 verurteilte der Gerichtshof im Bezirk Lianyun Frau Zhang zu zwei Jahren Freiheitsstrafe. Sie legte Berufung gegen das Urteil ein. Am 31. März 2017 zog der Mittlere Gerichtshof die Anzeige zurück. Zhang Guili ist jetzt zu Hause. …

Mehr »

Provinz Sichuan: Staatsanwaltschaft stellt Verfahren ein – Mutter und Tochter werden freigelassen

Zweimal gab die Staatsanwaltschaft die Strafakten einer jungen Frau und ihrer Mutter wegen unzureichender Beweise an die Polizei zurück. Nun sind beide freigelassen worden. Jing Huan wurde am 1. Juni 2016 verhaftet, als sie Informationen über Falun Gong in der Öffentlichkeit verteilte. Ihre Mutter (Zhou Xiaoli) und ihr Onkel (Zhou Faming) praktizieren ebenfalls Falun Gong…

Mehr »

Gedenken an 20. Juli 1999 – Beginn der Verfolgung

Verfolgung in China

Archiv