Verfolgung in China

Mutter und Sohn wegen ihres Glaubens vor Gericht

Nach der Gerichtsverhandlung am 2. Januar 2020 warten eine 75-jährige Frau und ihr Sohn auf die Urteile. Sie wurden am 9. Juli 2019 verhaftet, da die Polizei sie verdächtigt hatte, Informationen über Falun Dafa über ein öffentliches WLAN verbreitet zu haben.

Mehr »

Infolge der Verfolgung – drei Brüder und Vater tot

Eine Frau in der Stadt Sanmenxia in der Provinz Henan erhielt einen weiteren Schlag, als ihr jüngster Sohn Chen Xiaomin am 10. März 2020 starb. Das war weniger als zwei Monate nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis, wo er wegen des Praktizierens von Falun Dafa inhaftiert gewesen war.

Mehr »

Zum Gedenken an die Mitpraktizierende Liu Jianying

Wir machten die Übungen um vier Uhr morgens im Freien, aber sie kam nie zu spät. Sie war sehr aufgeschlossen und rücksichtsvoll. Sie half oft denjenigen, die Unterstützung brauchten, und nahm Hinweise von anderen immer mit einer bescheidenen Haltung entgegen.

Mehr »

Verfolgung in China

Archiv