Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Todesmeldung! Frau Pu Xinjiang im Maojiashan-Frauengefängnis zu Tode gefoltert (Stadt Chongqing)

Frau Pu Xinjiang, etwa 50 Jahre alt, kam aus der Stadt Chongqing. Sie wurde zu Arbeitslager verurteilt und wurde daraufhin im Maojiashan-Frauengefängnis gesteckt. Dort starb sie an den Folgen der Misshandlungen. Am 03. April 2001 wurde ihrer Familie von der Polizei mitgeteilt, dass sie den Leichnam von Frau Pu abholen sollte. Die Familie war bestürzt und entsetzt über ihren Tod, konnte sich aber an niemandem wenden. Genauere Informationen darüber sind zur Zeit noch nicht bekannt.

Praktizierende aus China

01.05.2001

Das Neueste

Archiv