Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on email
Share on print

Ölgemälde: Die Ankunft von Lord Buddha

Die Ankunft von Lord Buddha》Ölgemälde (42 x 156 inches) 2007, Kunlun Zhang, Xiaoping Chen

Nach einer buddhistischen Legende sah der Oberste aller Buddhas die Zerstörung des Universums im Kreislauf von Entstehen, Bestehen, Verderben und Vernichten voraus. Um das riesige Himmmelsgewölbe zu berichtigen und Lebewesen zu erretten, steigt der Heilige König des drehenden Rades vom Gipfel des Universums herab.

Seine strahlende Gegenwart erfüllt alles mit erlösender Gnade. Verschieden geschichtete Farbtöne unter seinen Füßen stellen verschiedene Existenzschichten dar, durch die die heilige Gestalt wandert. Mit jedem Schritt seines Abstiegs formt er ein Gefolge von göttlichen Helfern. Im Verlauf des Abstiegs weichen zunächst kristallreine Himmel zunehmend zugunsten von Dunkelheit und Schwerfälligkeit zurück, je näher die verschmutzte und korrupte Erdenwelt kommt. Wesentlich bei Falun Gong ist der Glaube, dass das Universum in seinem Ursprung gut ist und von Lebewesen mit göttlichen Eigenschaften bewohnt ist.

Systematische Verfolgung seit 20 Jahren – 20. Juli 1999​

Archiv