• Auf geht‘s – Mitmachstationen von jung bis alt im Grazer Augarten und Stadtpark

      Die öffentlichen Parks werden im Sommer gerne für diverse Veranstaltungen genutzt. So auch innerhalb von 2 Wochen, zwischen dem 30. Juni und 15. Juli 2018 in Graz. Das Bewegungsland Steiermark war mit unterschiedlichen Vereinen in zwei Veranstaltungen integriert. Ein Teil davon waren die Falun-Dafa-Übungen...
  • Wie der Ginkgo Biloba zum Baum der Liebenden wurde

    „Liebe Kinder haben viele Namen“ ist ein bekanntes deutsches Sprichwort. Der Baum mit den einzigartig geformten Blättern lebt seit 300 Millionen Jahren auf unserer Erde. Er wird für seine Anpassungsfähigkeit verehrt. Menschen unterschiedlicher Kulturen haben ihn mit weiteren Namen bedacht...
  • Aufruf für das Ende der Folter in China

    Eine Gruppe von Falun Dafa-Praktizierenden setzt am Samstag, 21. Juli, in Bern ein Zeichen gegen Intoleranz und Gewalt. Einige von ihnen kommen ursprünglich aus China und mussten ihre Heimat aufgrund ihres Glaubens an Falun Dafa / Falun Gong verlassen. Zu Staatsfeinden erklärt, wurden sie als rechtlose Bürger inhaftiert und gefoltert...
  • Berlin: 100 Musiker spielen für das Ende der Folter in ChinaAngeführt von der European Tian Guo Marching Band zieht am 21. Juli eine große Parade durch die Bundeshauptstadt

    Die Musiker des 100-köpfigen Blasorchesters kommen aus zehn europäischen Ländern. Sie wollen mit ihrer Musik Freude bringen. Damit setzt die Band am Wochenende des 21. und 22. Juli in Berlin ein Zeichen gegen Intoleranz und Gewalt.Alle Musiker sind Falun-Dafa-Praktizierende. Viele von ihnen kommen ursprünglich aus China und mussten ihre Heimat aufgrund ihres Glaubens an Falun Dafa / Falun Gong verlassen. Zu
  • Kulturfestival in Lünen: 6 Abgeordnete möchten die Übungen von Falun Gong kennen lernen

    Am 30. Juni dieses Jahres fand in Lünen bei Dortmund das 35. Kulturfestival statt. Dank dem sonnigen Wetter kamen viele Menschen auf den Willy-Brand-Platz, um sich am dargebotenen Programm zu erfreuen. Ebenfalls präsent beim Festival waren die Falun Dafa / Falun Gong-Schüler aus Lünen und Umgebung. Sie hatten ihren Stand aufgestellt, um den interessierten Besuchern ihren Kultivierungsweg für Körper und Geist vorzustellen...
  • Jason und Christine: Bruder und Schwester treten für die Wahrheit ein

    Man könnte meinen, dass die Menschenrechte in China am weitesten von den Köpfen junger Menschen entfernt sind, die in einer kleinen Gemeinde in Zentral-Ontario aufwachsen. Aber für meinen Zwillingsbruder und mich trifft die Verfolgung von Falun Gong wirklich zu...
  • Li Weixun: Aus der Hölle gerettet

    Eines Morgens Ende 1999 wurden die Arbeiter der Shengyang Schwermaschinenfabrik mit einer seltsamen Begebenheit überrascht. Statt die üblichen Durchsagen zu übermitteln, waren die Lautsprecher der Firma wie auf einem Kriegspfad. „Verräterin!", ertönte es. „Du bist so böse!" schrien die Ankläger. Zielscheibe dieser Boshaftigkeit war Junior-Verkaufsleiterin Li Weixun. Die Arbeiter, die sie kannten, trauten ihren Ohren nicht...
  • Die Wandlungskraft der Erkenntnis

    Solange noch ein Rest Güte im Herzen eines Menschen wohnt, werden Gottheiten ihm Chancen geben, seinen eingeschlagenen Weg zu korrigieren. So eine Gelegenheit ergibt sich für den Räuber Zhu Er, der einen Mönch zwingen will, ihm zur Befriedigung seiner Begierden zu verhelfen.
  • Chinesischer Tourist: „Die kommunistische Partei täuscht das eigene Volk und führt sie in die Irre“

    Das ganze Jahr über, vor allem aber im Sommer, besuchen viele chinesische Touristen die Galeries Lafayette in Paris. Jeden Tag machen Falun-Gong-Praktizierende vor diesem Kaufhaus auf die Verfolgung von Falun Gong durch die Kommunistische Partei Chinas aufmerksam...
  • DIe Geschichte über die Kultivierung eines Dokumentarfilmers

    Gerechtigkeit hat Alejandro Nadal immer alles bedeutet. Schon als Kind setzte er sich dafür ein, wenn andere Kinder schikaniert wurden, und konnte nicht verstehen, warum jemand auf anderen herumhacken wollte...
  • Die Geschichte der drei Brüder

    „Das Beste, was jemals in unserem Leben passiert ist, geschah am 14. Juli 2010“, erinnert sich Kacey. An diesem Tag schickte Michael ihm eine E-Mail und rief ihn an: „Hey, Kacey! Ich habe endlich gefunden, wonach wir in unserem Leben gesucht haben. Das ist das Beste. Komm und sieh dir das an!“ Seine Stimme war voller Aufregung...
  • Weltklasse-Tänzer auf Welttournee verbringt in seiner Kindheit Tag und Nacht auf dem Bürgersteig für eine edle Sache

    Schon als er ein kleiner Junge war, ging er nach der Schule nicht nach Hause, wie die anderen Kinder. Er machte seine Hausaufgaben auf der Straße und begleitete seine Mutter zu einer friedlichen Mahnwache für Stunden, Tage und sogar Nächte. Sein Name ist Ben Chen...
  • Kongresskandidat fliegt die ganze Nacht für eine Falun-Gong-Kundgebung

    Als Brian Witt, ein Kandidat für einen kalifornischen Kongresssitz, am 19. Juni von der Falun-Gong-Kundgebung hörte und am nächsten Tag auf den Capitol Hill marschierte, stieg er um Mitternacht in einen Flug vom Flughafen Los Angeles ein und kam am nächsten Morgen des 20. Juni in Washington an - bereit zur Teilnahme an der Kundgebung...
  • Hochsaison für‘s gelbe Zelt: Falun-Dafa-Stände in Linz und Wien

    Die Festorganisatoren bedankten sich bei den Teilnehmern für Ihren Einsatz mit einer Urkunde, die von Frau NA-Abgeordnete Muna Duzda an den österreichischen Falun Dafa Verein überreicht wurde...
  • Was haben Ölgemälde mit Wahrhaftigkeit, Güte und Toleranz zu tun?

    Die internationale Kunstausstellung „Zhen Shan Ren“ machte auf ihrer Reise um die Welt bereits in mehr als 300 Städten und 50 Ländern halt. Gezeigt wird eine Sammlung von teilweise preisgekrönten Ölgemälden zeitgenössischer, vorwiegend chinesischer Künstler. Was alle miteinander verbindet, ist, dass sie den traditionellen chinesischen Meditationsweg „Falun Dafa“ praktizieren.