• Falun-Gong-Aktivitäten in Dänemark und der Schweiz

    Falun-Gong-Praktizierende in Dänemark nahmen Ende August an einem Kulturfestival teil, um die spirituelle und meditative Praxis der Öffentlichkeit vorzustellen. Unterdessen informierten andere Praktizierende in der Schweiz chinesische Touristen über die Verfolgung von Falun Gong in ihrem Heimatland...
  • Weltkongress für Medizinrecht und Bioethik in Israel: David Matas warnt vor indirekter Beteiligung am Organraub in China

    Menschenrechtsanwalt David Matas warnte auf dem 24. Weltkongress für Medizinrecht und Bioethik vor einer Zusammenarbeit mit chinesischen Krankenhäusern und Universitäten bei Transplantationen. Es bestehe die Gefahr der indirekten Beteiligung an einem riesigen Verbrechen...
  • Erziehung nach den Prinzipien des Falun Dafa

    Der diesjährige Welt-Falun-Dafa-Tag und der Muttertag sind beide am 13. Mai, also haben wir beschlossen, beides zu feiern! Wir haben einige Mütter, die Falun Dafa praktizieren, gefragt, wie sie die Mutterschaft und die Erziehung nach den Grundsätzen des Falun Dafa angehen: Wahrhaftigkeit, Gutherzigkeit und Nachsicht...
  • Bürger von Osnabrück nehmen mit ihrer Unterschrift Stellung gegen den Organraub in China

    Laut eigenen Aussagen gelte in Osnabrück noch heute im Rahmen des Friedensgedankens der Leitsatz „Frieden als Aufgabe – dem Frieden verpflichtet“ der das kulturelle und politische Leben in der Stadt bestimme. Dieser Gedanke schien sich am Samstag, den 8. September in der Großen Straße, der Fußgängerzone und Einkaufsmeile, bei der Bevölkerung wieder zu spiegeln. Die Menschen waren sehr interessiert daran, die Wahrheit hinter dem staatlich organisierten Organraub in China zu erfahren...
  • „Die Medienakademie“: Falun Dafa – der in China brutal verfolgte Weg der Selbstkultivierung

    Winterhude – Am Sonntag den 16.09.2018 führte uns das Programm der China Time zum Stadtfest nach Winterhude, wo ein Informationsstand zur Aufklärung über die Verfolgung von Falun Dafa in China aufgebaut war. Neben dem informationsreichen Teil über Falun Dafa konnte der Besucher auch die Kalligraphie erlernen, Lotusblumen falten und sogar freie Übungen des Falun Dafa praktizieren ...
  • „Das war ziemlich emotional“ – Dokumentarfilm bewegt Norweger

    Falun Gong war zum 5. Mal in Folge in Arendal präsent. Arendalsuka ist eine jährliche internationale Veranstaltungsreihe, in der sich Akteure aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zu Informationsaustausch und Debatte treffen. Die Falun-Gong-Praktizierenden informierten die Menschen über die Verfolgung von Falun Gong, über den Organtourismus in China...
  • Teil 3: Der Organhandel in China könnte ein 8-10 Millionen Dollar Geschäft sein

    Im Mittelpunkt des Organhandel-Phänomens steht die Verfolgung der Meditationsgruppe Falun Gong. Die chinesische Regierung versucht seit längerem mittels Inhaftierungen, laut Zeugen mit Inhaftierungen in Arbeitslagern, sogar die Existenz der Gruppe auszulöschen. Gutmanns Untersuchungen zufolge werden sie häufig die Opfer des Organhandels. In unserem Gespräch ist sogar eine mögliche Vorbereitung von Genozid die Rede...
  • Große Parade in Frankfurt: „Ich hoffe, dass die ganze Welt Wahrhaftigkeit, Gutherzigkeit und Nachsicht schätzen wird“

    Am 1. September 2018 veranstalteten Falun-Dafa-Praktizierende in Frankfurt eine große Parade, um über Falun Dafa und die Verfolgung in China zu berichten. Es war ein sonniger Tag und das Wochenende fiel mit dem Rheingau-Weinfest in Wiesbaden zusammen. Wiesbaden liegt eine halbe Stunde westlich von Frankfurt. Viele Einheimische und Touristen waren von den Leistungen der Praktizierenden beeindruckt...
  • Teil 2: Der Organhandel in China könnte ein 8-10 Millionen Dollar Geschäft sein

    Im Mittelpunkt des Organhandel-Phänomens steht die Verfolgung der Meditationsgruppe Falun Gong. Die chinesische Regierung versucht seit längerem mittels Inhaftierungen, laut Zeugen mit Inhaftierungen in Arbeitslagern, sogar die Existenz der Gruppe auszulöschen. Gutmanns Untersuchungen zufolge werden sie häufig die Opfer des Organhandels. In unserem Gespräch ist sogar eine mögliche Vorbereitung von Genozid die Rede.
  • Falun Dafa am Asia Festival in Bern

    Auch dieses Jahr war Falun Dafa mit einem Infostand am Asia Festival vertreten. Das Festival dauerte drei Tage und bot den Besuchern die Möglichkeit, fernöstliche Küche und Kultur kennen zu lernen. Diverse Aufführungen auf der Bühne und der Tanz von Drache und Löwe ergänzten das Programm.
  • Teil 1: Der Organhandel in China könnte ein 8-10 Millionen Dollar Geschäft sein

    Im Mittelpunkt des Organhandel-Phänomens steht die Verfolgung der Meditationsgruppe Falun Gong. Die chinesische Regierung versucht seit längerem mittels Inhaftierungen, laut Zeugen mit Inhaftierungen in Arbeitslagern, sogar die Existenz der Gruppe auszulöschen. Gutmanns Untersuchungen zufolge werden sie häufig die Opfer des Organhandels. In unserem Gespräch ist sogar eine mögliche Vorbereitung von Genozid die Rede.
  • Österreich: Die 16. Falun-Dafa-Konferenz zum Erfahrungsaustausch in Baden bei Wien

    Am 2. September 2018 fand in Baden bei Wien die jährliche österreichische Erfahrungsaustauschkonferenz statt. Dreizehn Praktizierende berichteten über die Erfahrungen in ihrer Kultivierung, welche Lektionen sie erhielten, wie sie ihre Eigensinne erkannten und sich nach dem Fa erhöhen konnten...
  • Tag der Kultur in Bulgarien: Falun Dafa Schüler aus der Hauptstadt Sofia klären auf

    In der belebten Geschäftsstrasse der Innenstadt, machten Bannern, Poster und ein kleiner Infostand die Passanten auf das Anliegen der lokalen Falun Gong Praktizierenden aufmerksam. Interessierten Zuhörern erläuterten sie die Kultivierungsschule „Falun Dafa“...
  • „Auch wenn China mächtig ist, darf man zum Organraub an Lebenden nicht ja sagen“

    Auf dem Neuen Platz, vor dem Rathaus in Klagenfurt, Kärntens 500 Jahre alte Landeshauptstadt, stellten Falun-Dafa-Praktizierende am 17.08.2018 ihr gelbes Zelt auf. Die Baumallee spendete Schatten bei Temperaturen über 30 Grad Celsius...
  • Freiheit im Gefängnis: Bulgarisches Magazin berichtet über Falun Dafas tiefgreifende Vorteile für Gefangene

    Kostadin hat alle Dafa-Bücher gelesen. Ein Jahr lang übte er alleine und wartete ungeduldig auf seine wöchentlichen Übungseinheiten mit den Praktizierenden und um seine Erfahrungen mit ihnen auszutauschen. Einige der anderen Gefangenen schlossen sich an und probierten es aus. Einige sind geblieben, andere haben aufgegeben. Aber Kostadin ist immer da...