Erfahrungsberichte von Europäischen Fa-Konferenzen

  • Die erfreuliche Rückkehr zu meinem Ursprung

    Glücklicherweise lernte ich das Fa in Übersee kennen. In dieser letzten Phase der Fa-Berichtigung des Kosmos bekam ich die Chance, von unserem Meister errettet zu werden, ihm bei der Fa-Berichtigung zu helfen und zum Ursprung zurückzukehren...
  • Das eigene Ich loslassen

  • 10 Jahre bei der Tian Guo Marching Band

    10 Jahre Tian Guo Marching Band. Ich kann mich noch an die Anfänge erinnern. In New York erlebte ich die TGMB das erste Mal, sie berührte mein Herz und ich wünschte mir mitzumachen. Doch in Europa gab es damals dieses Projekt nicht. Umso mehr freute es mich, als man die Europäische Marching Band gründete...
  • Die Angst ablegen und Lebewesen erretten

    In diesem Jahr, am 18. September, fand in Istanbul die dritte Fa-Konferenz im Mittleren Osten statt. Ich hatte nicht vor, einen Erfahrungsbericht zu schreiben, doch der Koordinator sagte, dass das die Verantwortung eines jeden Praktizierenden sei. Deshalb wollte ich auch einen Bericht schreiben, allerdings wusste ich nicht, worüber...
  • Der Weg, das Fa zu erhalten

    Ich bin eine vietnamesische Praktizierende und lebe seit fast 30 Jahren in Deutschland. Das Fa erhielt ich im Sommer 2012, als ich meine Familie in meinem Geburtsland besuchte.
  • Kultivierung und die Beseitigung der Angst

    Im Juni 2011 rief mich ein Freund an und erzählte mir, dass ein Mädchen meinen rechtlichen Beistand brauche. Da ich Anwalt bin, bat er mich um Hilfe. Ungefähr zwei Wochen später telefonierte ich etwa 20 Minuten mit dem Mädchen. Ich erfuhr, dass sie mit einem Neuseeländer verheiratet war und mit ihm hier in Schweden bei mir um die Ecke lebte...
  • Standhaft bleiben

    Das Fa habe ich vor acht Jahren erhalten. Seit fünf Jahren machen wir regelmäßig jeden Monat solche Veranstaltungen. Wir haben erkannt, dass die persönliche Aufklärung über die Hintergründe von Falun Dafa und die Verfolgung grundlegend ist und eine wichtige Aufgabe für einen Dafa-Praktizierenden...
  • Der Weg zur Kultivierung wie am Anfang

    Wir sind ein Ehepaar aus Deutschland und begannen mit unserer Kultivierung im November 2001. Trotz gemeinsamer Aktivitäten bei den Projekten zur Aufklärung der Menschen über die wahren Umstände wie unsere Teilnahme bei Mahnwachen vor dem Kölner Dom, bei der Politikerarbeit und unserer Unterstützung von Shen Yun haben sich bei jedem von uns unterschiedliche Eigensinne gezeigt...
  • Bereit, einen großen Schritt zu machen

    Ich möchte euch gerne meine Erfahrungen mitteilen, die ich in den letzten zweieinhalb Monaten in der Kultivierung gemacht habe. Es war eine wirklich beeindruckende Kultivierungserfahrung, die euch hoffentlich motivieren wird...
  • Es ist Kultivierung und nicht die Teilnahme an einigen Aktivitäten

    Während die Fa-Berichtigung rasch voranschreitet, wurden die Verbrechen der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) in der internationalen Gemeinschaft durch neue Beweise für den Organraub an Falun Gong-Praktizierenden ständig weiter aufgedeckt...
  • Der Meister half mir, die Abhängigkeit von Spielen zu beseitigen

    Ich lebe zurzeit in Schweden. Heute möchte ich euch berichten, wie ich die Sucht nach Computer-Spielen beseitigt habe. Ich hoffe, dass diejenigen, die den gleichen Eigensinn wie ich haben, sich davon befreien können...
  • Wie ich mein musikalisches Niveau und meine Fertigkeiten verbessert habe

    Letztes Jahr während des letzten Auftritts in London und als die Parade zu Ende war, empfand ich wirklich im tiefsten Innern, dass mein musikalisches Niveau nicht gut war. Als ich nach Hause kam, sah ich mich deshalb als Erstes nach einem anderen Lehrer um...
  • Einige Erfahrungen bei der Koordination des Shen Yun Projekts

    Während der Fahui in New York dieses Jahres hat der Meister das Fa extra an die europäischen Praktizierenden gerichtet erklärt. Während des Treffens hat mich der Meister als Zuständigen für das Shen Yun Projekt in europäisch-deutschsprachigen Raum ernannt...
  • Die Aufklärung über die wahren Umstände an einem Touristenplatz in Den Haag

    Als 2014 klar wurde, dass die Aufklärung über die Verfolgung von Falun Gong an chinesische Touristen an Touristenplätzen wichtig ist, entschieden wir uns, jeden Sonntag zu einem bestimmten touristischen Anziehungspunkt in Den Haag zu gehen...
  • Erfahrungen von der Osteuropa-Tournee

    Ich habe das Fa bereits in einem relativ jungen Alter durch meine Mutter erhalten. Jedoch wurden mit der Zeit meine Eigensinne immer stärker, ein gemütliches Leben zu führen. Die aufrichtigen Gedanken wurden immer schwächer und die Angst vor Konfrontationen gewann überhand.