Musik

  • Musik: Liebe zum Reich der Mitte

    Ich liebe das Land in der Mitte,dort bin ich zur Welt gekommen und aufgewachsen.Ich liebe die Kultur aus dem Land der Mitte,sie ist die Essenz einer Zivilisation von fünftausend Jahren.Aufstehen bei Sonnenaufgang, Schlafengehen bei Sonnenuntergang...
  • Liedertext: Platz des Himmlischen Friedens, kannst Du mir sagen?

    Platz des Himmlischen Friedens, kannst Du mir sagen,wie viele Falun Gong Praktizierende gekommen sind?Weiße Wolken am Himmel, Ihr seht es am deutlichsten.Angesichts des Bösen sind sie barmherzig und friedlich...
  • Liedertext: Mit Dir zusammen gehen

    Gehen und gehen,gehen und gehen.Sechs Jahre sind vergangen.Im Wind wird gegessen, im Freien wird geschlafen.Tag und Nacht sind sie unterwegs, um die Menschen über die wahren Umständezu informieren...
  • Musik: Setz Dich bitte zu mir

  • Liedertexte: Gedicht aus dem chinesischen Gefängnis (2)

    Frau Gao Qiu-Ju wurde in China zur 12 Jahren Haft verurteilt, nur weil sie Falun Gong praktiziert. Jetzt sitzt sie immer noch im Gefängnis. Mit diesem Gedicht wollte sie sagen, dass ein Mensch, der die wahren Grundsätze vom Buddha im Herzen trägt, einen felsenfesten Willen hat und sich von nichts einschüchtern lässt...
  • Liedertexte: Gedicht aus dem chinesischen Gefängnis (1)

    Überall im Himmel fliegen Schneeflocken.Wie viel Zeit habe ich im Gefängnis verbracht?Viele Schwierigkeiten habe ich überwunden, ohne zu bereuen, FalunDafa zu bewahren und dem Meister fest zu folgen.Überall im Himmel sind Tränen....
  • Musik: Sich auf dem Rückweg machen

    Zehntausende Dinge sind vergangen.Hunderttausende Male wurde nach ihm gesucht.Menschen mit Schicksalsverbindungen machen sich auf den Rückweg.Das Strahlen des Dafa vertreibt Nebel und Verwirrung.Die Menschen mit Weisheit klar im Herzen,Von Bitternissen bleibt Freude.
  • Das Lied der Kultivierung

    Wenn ich Dich lese, höre ich eine Stimme, die die Welt verändert.Wenn ich Dir zuhöre, durchdringt mich die Klarheit bis ins Unendliche.Wenn ich Dich ansehe, sehe ich dreitausend große Welten hell und frei.Wenn ich mich an Dich wende, sind alle Gedankendurch einen ersetzt, ohne zu zögern.
  • Musik: Chinesische Zither – Kleiner Engel

  • Liedertext: Welches Leben ist am Herrlichsten?

    Welcher Frühling ist der Schönste?Die Schwalbe am Fenster kann es Dir sagen.Über Tausende von Kilometern muss sie durch Wind und Regenjährlich hierher zurückfliegen, wo die Heimat der Blumen ist.
  • Musik: Ruhiges Herz

    Unter der kleinen Brücke fließt Wasser.Der Mond ist klar und hell.Der Wind setzt die Zweige der Weiden in Bewegung;sie spiegeln sich im Wasser wider.
  • Flötensolo: Warmer Frühling blüht

  • Musik: “Das Lied über das süße Elixier”

    In der nebligen Menschenwelt,sind Träume und Illusionen wie Wolken und Nebel.Anmut, Hass, Gefühle und Rache sind nichts anderes als Hindernisse.Wo kann man in der Menschenwelt ein reines Land finden?
  • Musik: Wir wollen Freiheit für die Menschen

    Wenn man jemanden dazu ernennen würde, all diese Mörder und ihre Verbrechen zusammenzutragen, könnten sie sich nicht mit den Gräueltaten messen, die die KPC dem chinesischen Volk auferlegt hat, seit sie an der Macht ist (1. Oktober 1949). Seitdem sind 60-80 Millionen Menschen auf unnatürliche Weise ums Leben gekommen, unzählige Familien sind auseinandergerissen worden, und die ganze Bevölkerung wurde mittels Massen von Propaganda einer Gehirnwäsche unterzogen. Die Verbrechen dauern bis heute an, und das chinesische Volk ist unter dem Bann der Partei.
  • Flötensolo: “Klagelied für die Waisenkinder der Falun Gong Praktizierenden”