Gedichte

  • Gedicht: Zeitlose Momente unzähliger Ewigkeiten (5)

    Die Ursprünge des Fa*Tatsächlich innerhalb jederErscheinung des Seins,Berrührbar oder andererseits...in Millionen Herzen.
  • Gedicht: Zeitlose Momente unzähliger Ewigkeiten (3)

    Gleich ob unsere Zivilisationen steigenoder fallen,Bleibt das große Gebot unangetastet,zeitlos und allumfassend.
  • Gedicht: Wolken ziehen vorbei

    Die Verfolgung geht weiter, Wolken gibt es jedoch nur noch wenige… Der hellste aller Morgen erwacht.
  • Gedicht: Winter

    Niemals kann das große Gesetz des Kosmos aufgehalten werden Ganz gleich wie groß die Verzweiflung Und das Böse des Regimes ist.
  • Gedicht: Eine Widmung an Dafa

    Der Glanz des Morgens in den ersten Lichtstrahlen, Süße Töne des Vögelgesanges begrüßten den neuen Tag...Auf einem Berg stehend und den weiten Horizont erblickend, Die Sonne glitzert auf dem weiten türkisenen Ozean......
  • Ein Gedicht an die chinesische Polizei:

  • Chinesische Folklore: Ein Adler fängt kleine Küken

    Seit wir auf der Erde leben, werden wir überall Zeuge der Erscheinung von Naturphänomenen. Chinesische Menschen der Antike beobachteten dieselben Phänomene, interpretierten die Situationen anders, als moderne Menschen. Ihre Verständnisse reflektieren ihre einfachen und unverschmutzten Auffassungen über das Universum. Die darin verborgenen Prinzipien sind viel brauchbarer und segensreicher, als unsere moderne Wissenschaft. Nun folgt eine klassische Fabel: „Ein Adler fängt kleine Küken“....
  • Chinesische Folklore: Ein Adler fängt kleine Küken

    Seit wir auf der Erde leben, werden wir überall Zeuge der Erscheinung von Naturphänomenen. Chinesische Menschen der Antike beobachteten dieselben Phänomene, interpretierten die Situationen anders, als moderne Menschen. Ihre Verständnisse reflektieren ihre einfachen und unverschmutzten Auffassungen über das Universum. Die darin verborgenen Prinzipien sind viel brauchbarer und segensreicher, als unsere moderne Wissenschaft. Nun folgt eine klassische Fabel: „Ein Adler fängt kleine Küken“....
  • Chinesische Folklore: Ein Adler fängt kleine Küken

    Seit wir auf der Erde leben, werden wir überall Zeuge der Erscheinung von Naturphänomenen. Chinesische Menschen der Antike beobachteten dieselben Phänomene, interpretierten die Situationen anders, als moderne Menschen. Ihre Verständnisse reflektieren ihre einfachen und unverschmutzten Auffassungen über das Universum. Die darin verborgenen Prinzipien sind viel brauchbarer und segensreicher, als unsere moderne Wissenschaft. Nun folgt eine klassische Fabel: „Ein Adler fängt kleine Küken“....