Vor den Chinesischen Botschaften, Lokale Veranstaltungen

  • Schweden: Die jährliche Falun Gong Präsentation ist bei den Studenten der Dalarna Universität ein Renner

    Seit vier Jahren wurden Falun Gong Praktizierende in die Dalarna Universität eingeladen, um die Praxis Theologiestudenten vorzustellen. Im Dezember 2004 nahmen sie wieder die Einladung an und stellten eine zweistündige Präsentation auf die Beine. Nach Angaben der Lehrkräfte ist das Seminar von Falun Gong Praktizierenden eines der beliebtesten Ereignisse des Kurses.
  • Schweden: Eine Ausstellung in der Universität Karlstad deckt die Verfolgung von Falun Gong praktizierenden Frauen in China auf

    Am 15. November 2004 präsentierte die Universität Karlstad eine Ausstellung über die Verfolgung von Falun Gong in China. Sie war ein Teil der fünf Wochen andauernden Ausstellung, welche von Amnesty International arrangiert worden war, mit dem Ziel, Gewalt gegen Frauen weltweit aufzudecken.Mehr als die Hälfte der 1175 Todesfälle, die offiziell bei der Verfolgung gegen Falun Gong in China dokumentiert wurden, sind Frauen...
  • Finnland: Am Welt-Menschenrechtstag hielten Falun Gong Praktizierende eine Anti-Folterausstellung in Helsinki ab

    Am 10. Dezember war der Welt-Menschenrechtstag. Falun Gong Praktizierende aus Helsinki gingen in die belebteste Straße im Stadtzentrum, um die Aufmerksamkeit auf die grausame Verfolgung in China zu lenken. Weitverbreitete Menschenrechtsverletzungen sind in den letzten fünf Jahren gegen Menschen, die Falun Gong praktizieren und sich nach den Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht richten, geschehen.
  • Schweden: Falun Gong Praktizierende informieren Weihnachtseinkäufer und Passanten am Welt-Menschenrechtstag

    Viele Menschen hielten an, um die Poster zu lesen und sich die Spruchbänder anzusehen, welche Details der Menschenrechtsverletzungen aufzeigten, die auf Befehl von Jiang Zemin und dem kommunistischen Regime begangen wurden. Sie drückten ihre Sorge über die Situation in China aus und ermutigten die Praktizierenden, weiterhin gute Arbeit zu leisten. Viele Menschen unterschrieben eine Petition, die zu einem Ende der Verfolgung in China aufruft...
  • Deutschland: Den Menschen in Stuttgart die Verfolgung gegen Falun Gong in China vor Augen führen

    Diese Art von szenerischer Darstellung von Menschen, denen großes Leid zugefügt wird, hatte eine sehr starke Wirkung auf die Passanten. Sie blieben stehen, schauten und kamen an den Stand, um sich zu informieren und unsere Unterschriftenlisten, die wir ausgelegt hatten, zu unterschreiben. Überall waren Praktizierende im Gespräch mit Einzelnen oder Gruppen. Mir fiel auf, dass die Menschen oft sehr gezielt Fragen stellten und bereits gut informiert waren.
  • Schweiz: Praktizierende decken die unmenschliche Verfolgung gegen Falun Gong in Glarus auf

    Sie sprachen mit den Einwohnern über die Menschenrechtsverletzungen, die gegen die Menschen, die Falun Gong in China praktizieren, während der letzten fünf Jahre begangen wurden. Die Passanten waren schockiert, als sie hörten, daß bereits über 1100 Menschen ihr Leben verloren haben, weil sie dieses friedliche Meditations- und Übungssystem praktizieren und sie sich weigern, ihren Glauben an die Leitprinzipien von Falun Gong, Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht zu widerrufen.
  • Falun Gong wird in der Türkei willkommen geheißen - Kurzgeschichten

    Eine Freundin von mir lernte die Falun Gong Übungen und begann Zhuan Falun zu lesen. Eines Tages rief sie mich an und sagte, daß sie zu mir nach Hause kommen wolle. Als sie ankam, fragte sie mich neugierig: "Was ist Falun Gong wirklich?" Sie fuhr fort: "Ich wurde heute geröngt. Meine Sinusitis, an der ich über 30 Jahre lang gelitten hatte, ist vollständig verschwunden. Falun Dafa ist wirklich wunderbar!"
  • Großbritannien: Praktizierende halten am Internationalen Menschenrechtstag eine Pressekonferenz ab

    Der 10. Dezember war der Internationale Menschenrechtstag. In London versammelten sich Falun Gong Praktizierende vor der chinesischen Botschaft, um Aufmerksamkeit auf die fünfjährige Verfolgungskampagne zu lenken, welche gegen ihre Mitpraktizierenden in China gerichtet ist. Um 13:15 Uhr hielten sie eine Pressekonferenz ab, in der sie ankündigten, daß diejenigen, die für die Mißhandlung, Folterungen und Morde von unzähligen Männern, Frauen und Kindern verantwortlich sind, vor Gericht gestellt werden.
  • Schweiz: Falun Gong Praktizierende besuchen die Bergregionen, um eine Anti-Folterausstellung abzuhalten und die Verfolgung aufzudecken

    Am 27. November hielten Schweizer Praktizierende eine Anti-Folterausstellung in Heri Sau und Appenrell an der Grenze zu Deutschland, der Schweiz und Österreich ab, um die Verbrechen des Jiang Zemin Regimes gegen Falun Gong Praktizierende in China aufzudecken und die Menschen mehr über die Praxis wissen zu lassen. Die Einwohner nahmen alle gerne die Flyer entgegen und unterschrieben eine Petition, die für ein Ende der Verfolgung appelliert, obgleich sie vorher noch nie über Falun Gong gehört hatten...
  • Niederlande: Praktizierende veranstalten Anti-Folterausstellung vor dem EU-China Menschenrechtsdialog

    Am 6. und 7. September hielten niederländische Falun Gong Praktizierende eine Anti-Folter-Posterausstellung auf dem Platz vor dem Parlamentsgebäude ab. Passanten und Parlamentsangestellte waren erstaunt und entrüstet, als sie über die brutalen Folterungen und die Verfolgung erfuhren, unter denen Praktizierende in China leiden müssen. Viele Menschen unterstützten den friedlichen Appell der Praktizierenden und unterschrieben eine Petition, die zu einem Ende der Verfolgung aufruft.
  • Türkei: Ein Marktmanager unterstützt Veranstaltungen zur Bekanntmachung von Falun Gong

    Am 4. und 5. Dezember 2004 hielten Falun Gong Praktizierende eine zweitägige Veranstaltung auf dem Marktplatz von Ankara ab, um Falun Dafa vorzustellen und die Aufmerksamkeit auf die Verfolgung zu lenken. Nachdem die Praktizierenden dem Marktmanager gesagt hatten, daß sie keine Spenden annehmen und Falun Gong immer kostenlos weitergegeben wird, war der Manager berührt und sagte: "Dann werden wir Sie auch nicht zur Kasse bitten."
  • Großbritannien: Wir informieren über Falun Gong und decken die Verfolgung in Leeds und Middlesborough auf

    Die Straßen waren voller Menschen, die ihre Weihnachtseinkäufe erledigten. Nachdem sie die Falun Gong Flyer gelesen hatten, kamen viele Menschen, um die Petition zu unterschreiben, die zu einem Ende dieser Menschenrechtsverletzungen aufruft. Nachdem einige chinesische Studenten über die Tatsachen der Verfolgung informiert worden waren, waren sich schockiert von Chinas strikter Informationsblockade in den staatlich kontrollierten Medien und sagten: "Wir sind entschieden gegen die Folter."
  • Frankreich: Fotoreport - Anti-Folterausstellung in der Stadt Pointe à Pitre

    Die Praktizierenden erklärten den Passanten die Tatsachen der Verfolgung gegen Falun Gong Praktizierende in China. Diese waren schockiert durch das, was sie sahen und konnten kaum glauben, daß solch brutale Dinge in der heutigen Welt immer noch geschehen. Immer mehr Menschen in der Stadt Pointe à Pitre haben durch diese Veranstaltung die Tatsachen der Verfolgung gegen Falun Gong in China erfahren....
  • Deutschland: Falun Dafa Infotag in Bielefeld

    Die Meisten waren am letzten Samstag im November damit beschäftigt, ihre Weihnachtseinkäufe zu tätigen, doch fanden sie immer noch Zeit um ihre Besorgnis für die Falun Gong Praktizierenden auszudrücken, die in China verfolgt werden. Nachdem sie die Flyer sorgfältig durchgelesen hatten und mehr über die Verfolgung erfahren hatten, kamen sie zurück, um eine Petition zu unterschreiben, um dabei zu helfen, die Verfolgung in China zu beenden.
  • Türkei: Falun Gong wird vorgestellt und die Verfolgung durch das Jiang Zemin Regime aufgedeckt (1)

    Vor einem Monat war er in Großbritannien gewesen, um einen seiner alten Freunde zu besuchen. Als dieser bemerkte, daß es ihm nicht gut ging, schlug er ihm vor, Tai Chi zu lernen. Eines Morgens machte er sich auf den Weg zu einem Tai Chi Lehrer und auch zu einem Arzt für Neurochirurgie. Als er durch die Straßen ging, gab ihm eine Frau einen Falun Gong Flyer. Jedoch erst am Abend jenes Tages, als er mit der U-Bahn fuhr, erinnerte er sich an den Flyer in seiner Tasche. Er nahm ihn heraus und begann zu lesen. Nachdem er ihn gelesen hatte, wurde ihm klar, daß dies das war, wonach er gesucht hatte.