Vor den Chinesischen Botschaften, Lokale Veranstaltungen

  • Schweiz: Falun Gong willkommen auf der Gesundheits-Expo in Freiburg

    In diesem Jahr hat der Falun Gong-Stand zu den Übungsvorführungen, der Aufdeckung der Verfolgung von Falun Gong durch die KP Chinas und der Unterschriftensammlung für ein Ende dieser Verfolgung, noch ´Chinesische Kalligrafie` hinzugefügt. Ein Praktizierender, der dies gut konnte, schrieb für die Besucher die chinesischen Zeichen für „Falun Dafa ist großartig“ und „Die Welt braucht Wahrhaftigkeit – Barmherzigkeit – Nachsicht“.
  • Deutschland: Die chinesische Botschaft lehnt die Verlängerung eines Passes ab

    Die Falun Gong-Praktizierende Yuan Mei Xian hat fünfzehn Jahre in Hamburg gelebt. Am 08. September 2008 war eine Verlängerung ihres chinesischen Passes notwendig. Als sie diese beantragte, verkündete ihr die chinesische Botschaft, dass ihr alter Pass nicht verlängert werden könne und falls sie einen neuen Pass beantragen wolle, müsse das Ministerium für Öffentliche Sicherheit in China zustimmen. ...
  • Norwegen: Falun Gong auf einer Gesundheitsausstellung in Oslo zeigen

    Während der Ausstellung veranstalteten die Praktizierenden zwei Seminare, in denen sie die Übungen lehrten. Viele wollten Infomaterialien, um über die Hintergründe von Falun Gong und der Verfolgung in China zu erfahren und auch DVDs mit Übungsanleitungen und Bücher kaufen; andere wiederum lernten die Übungen von Falun Dafa gleich an Ort und Stelle...
  • Finnland: Das Bewusstsein auf die Verfolgung von Falun Gong in China lenken

    Am 22. November trafen sich Falun Gong-Praktizierende aus Finnland erneut in Helsinki, um am Zentralbahnhof auf die über neun Jahre andauernde brutale Verfolgung von Falun Gong-Praktizierenden durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) aufmerksam zu machen. ...
  • Deutschland: 60 Jahre UN-Menschenrechtscharta - 60 Jahre Verbrechen der KP Chinas

    Den 60. Jahrestag der UN-Menschenrechtscharta nahmen wir zum Anlass, um in der Zeit vom 20. - 22.11.2008 in Nürnberg nochmals ausführlich über die fortwährende aktuelle Verfolgung von Falun Gong-Praktizierenden in China zu informieren...
  • Finnland: Falun Gong-Praktizierende nehmen an der Expo `Grünes Wochenende` in Helsinki teil

    Die Falun Gong-Praktizierenden demonstrierten die Falun Gong Übungen, was die Besucher zum Stehenbleiben und Zusehen bewegte; viele Menschen fragten nach der Adresse für den [öffentlichen] Übungsplatz. Nachdem die Menschen von der Verfolgung erfuhren, gaben viele ihre Unterschrift zur Unterstützung von Falun Gong gegen die Verfolgung.
  • Ukraine: Die ukrainische Polizei empfiehlt Falun Gong-Praktizierenden einen Platz für Informationsaktivitäten

    Beim Eingang zum Badeort stellten die Praktizierenden ihre Schautafeln und Banner auf. Einige Praktizierende führten die Falun Gong-Übungen vor, während andere Praktizierende Flyer über Falun Gong verteilten. Als die Praktizierenden die fünfte Übung, eine Meditationsübung, machten, lockte dies viele Menschen an, die die Übungen lernen wollten.
  • Deutschland: Infotag von Falun Gong-Praktizierenden in Hannover

    Am Samstag herrschte auf dem Kroepke Platz ein Ansturm von Menschen, die in die Stadt kamen, um ihre Weihnachtseinkäufe zu machen. Oft standen viele Menschen neben dem Falun Gong-Stand und sie schauten ihn lange an. Als sie die Organraub Bilder sahen, waren viele überrascht und erschüttert. ...
  • Russland: Falun Gong Praktizierende in Moskau waren zur der 20. Expo für Kinder eingeladen

    Da sehr viele Menschen kamen, war es bei der Expo vom Lärm und der Aufregung sehr belebt. Falun Gong Praktizierende aus Russland nutzten diese Gelegenheit, um Falun Gong und die Prinzipien „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Toleranz“ vorzustellen...
  • Schweden: Aktion in Stockholm zur Offenlegung der Verfolgung von Falun Dafa

    Am Morgen des 01. November informierten Falun Gong-Praktizierende in Mynttorg, Stockholm, um der Bevölkerung die grausame Verfolgung von Falun Gong durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) ins Bewusstsein zu bringen und um die 44,4 Millionen Austritte aus der KPCh und ihren angegliederten Organisationen zu unterstützen. ...
  • Frankreich: Aktionäre befragen Eutelsat-Chef zur Sperrung der NTDTV-Sendesignale

    Im Anschluss an die Konferenz wurden mehrere Aktionäre interviewt. Einer von ihnen sagte, das erste Gesprächsthema in der Rede des Vorstandsvorsitzenden von Eutelsat, Giuliano Berretta, sei die „Abschaltung der NTDTV-Sendungen“, gewesen und es sei eine vorbereitete Rede gewesen. Offensichtlich kann die Geschäftsführung diese Angelegenheit vor den Aktionären nicht mehr verheimlichen. ...
  • Russland: Falun Dafa während einer Kindersportshow bekanntmachen

    Viele Menschen aus Moskau und den umliegenden Städten kamen mit ihren Kindern zur Show. Falun Gong-Praktizierende nutzten diese Gelegenheit, um Falun Dafa vorzustellen. Die Praktizierenden verteilten mehr als zehntausend Infoblätter zur Wahrheitserklärung, sowie tausend Papier Lotusblumen.
  • Schweden: „Harmonie Gesundheitsausstellung“ in Stockholm stellt Falun Gong vor

    Falun Gong ist eine traditionelle Kultivierungsmethode mit einfachen Körperübungen, welche sich hoch effizient auf die Verbesserung des Körpers auswirken. Viele Menschen blieben stehen, um die Übungsvorführung der Praktizierenden anzuschauen und mit den Praktizierenden zu sprechen...
  • Deutschland: Infotag in Hamburgs Innenstadt

    Allein der Anblick der Banner, die auf die Verfolgung von Falun Gong in China hinweisen, reicht oft schon: Ohne Informationsmaterialien über Falun Gong und die Verfolgung der Meditationsart in China erhalten zu haben, kommen immer wieder Passanten unaufgefordert zum Informationstisch, um Petitionen gegen die Verfolgung von Falun Gong in China zu unterschreiben...
  • Norwegen: Die Verfolgung von Falun Gong trotz Wind und Schnee zeigen

    Vom 26. September an gingen zwei norwegische Falun Gong-Praktizierende, außer sonntags, täglich zur chinesischen Botschaft in Oslo, wo sie die Falun Gong Übungen machten und Faltblätter verteilten, als Protest gegen die brutale Verfolgung von Falun Gong durch die KPCh in China.