• Deutsche Webseite über die Geschichte des Swastika Symbols in vier Sprachen online

    Eine Web-Seite über das Swastika Symbol in vier Sprachen ist jetzt online. Sie erklärt die uralte Geschichte des Swastika Symbols und des Falun Gong "Gebotsrades" im Detail...Wegen des Zweiten Weltkrieges erwähnen die deutschen Medien nicht gerne neue Theorien, die mit der Swastika in Beziehung stehen. Doch berichtete ein deutscher Radiosender im Sommer 2003 über eine Ausgrabung in Deutschland, bei der entdeckt wurde, daß in den alten Zeiten der Verehrung der Göttin Europa die Swastika bereits verwendet wurde.
  • Europäisches Falun Gong Informationszentrum: US-Parlament verabschiedete Resolution, welche Chinas Unterdrückung von Amerikanern aufgrund von Falun Gong verurteilt

    Die Resolution zitiert Fälle, in welchen die chinesische Regierung auf US-Regierungsbeamte, Bewohner und Bürger von York bis San Francisco abzielt und sie fordert das Regime dazu auf, sofort mit der Einmischung in die Grundrechte von Amerika aufzuhören. Sie besagt, daß die Regierung der Volksrepublik China aufhören solle, "diplomatische Vertretungen in den USA dazu zu verwenden, um Verleumdungen über das Wesen von Falun Gong zu verbreiten."
  • Deutschland: Die Falun Gong Praktizierende Xiong Wei deckt die unmenschlichen Verhältnisse im chinesischen Zwangsarbeitslager auf

    Für viele Deutsche ist der chinesische Name Xiong Wei kein unbekanntes Wort. Sie ist jetzt 33 Jahre alt. Sie studierte an der technischen Universität Berlin von 1993 bis 1999. Während dieser Zeitspanne begann Xiong Wei Falun Gong zu praktizieren. Sie ging im Jahr 2000 nach China zurück und arbeitete in der Pekinger Niederlassung eines deutschen Unternehmens. Xiong Wei wurde von Zivilpolizisten am 5. Januar 2002 verhaftet, weil sie Flyer über Falun Gong in Peking verteilte. Später wurde sie in ein Pekinger Frauen Zwangsarbeitslager gesteckt und dort für zwei Jahre inhaftiert.
  • Dringender Hilferuf: Der Falun Gong- Praktizierende Huang Guohua, dessen Frau Luo Zhixiang durch die Verfolgung starb, flieht nach Thailand und ruft dringend nach Hilfe (Teil 1)

    Huang Guohua lebte in Rujia, Stadt Wujin, Bezirk Linqu, Provinz Shandong. Er fing 1998 mit dem Praktizieren an. Seine Frau und seine Eltern sind auch Falun Gong- Praktizierende. Als Jiangs Verfolgung begann, war auch seine ganz Familie von der Verfolgung betroffen. Seine Frau starb infolge der Verfolgung, als sie im dritten Monat schwanger war. Er selbst wurde verschiedene Male von der Polizei festgenommen....
  • Deutschland: XIONG WEI endlich in Freiheit

    Heute, am 29. September 2004, ist Frau Xiong Wei in Deutschland eingetroffen. Sie musste unrechtmäßig zwei Jahre Haft im Pekinger Frauenarbeitslager in Daxing erdulden. Um ihre Haft zu beenden und ihr die Rückkehr nach Deutschland zu ermöglichen, haben sich die Bundesregierung und viele Freunde, insbesondere die IGFM (Internationale Gesellschaft für Menschenrechte), für sie eingesetzt. Tausende von Unterschriften wurden gesammelt von den "Freunden von Xiong Wei".
  • Großbritannien: Ein Film über Falun Gong wird während des internationalen Dokumentarfilm-Festivals zu Menschenrechten gezeigt

    Das jährliche internationale Dokumentarfilm-Festival zu Menschenrechten wurde vom 17. bis zum 20. September 2004 im größten Kino von Glasgow, Schottland abgehalten. 70 Filme über Menschenrechtsprobleme aus verschiedenen Ländern und Nationen wurden dort gezeigt. Unter ihnen war ein Film, welcher die wahren Umstände der Verfolgung von Falun Gong Praktizierenden in China durch Jiang Zemins Regime zeigt. Es hinterließ beim Publikum einen tiefen Eindruck.
  • Dänische Version des Buches "Falun Gong" ist erschienen

    Nach sorgfältiger Übersetzung von dänischen Falun Gong Praktizierenden wurde die dänische Version von Falun Gong (das Einführungsbuch in Falun Dafa) jetzt in Buchform veröffentlicht und wird im dänischen Buchhandel erhältlich sein. Die dänische Ausgabe von Zhuan Falun (Hauptwerk von Falun Gong) ist immer noch in Übersetzung, und da es jetzt mehr dänische Praktizierende gibt, die beim Übersetzen helfen, wird die Fertigstellung des Buches schneller als vorhergesagt erfolgen.
  • Epoch Times: Deutsches Gericht erlaubt die Verwendung der Swastika

    Deutschlands Verwendung der Swastika während der berüchtigten Hitler Zeit ließen dieses Symbol weltweit zu einem geächteten werden. Es wurde von den Alliierten 1945 in Deutschland verboten und ist auch nach deutschem Recht verboten. Das Urteil des Mannheimer Gerichts vom März 2004 ist bedeutend, da es aus einer Gerichtsbarkeit eines Landes kommt, indem die Swastika verboten ist. Das Gericht sah einen klaren Unterschied zwischen der Swastika Hitlers und dem Falun Gong Symbol. Die jüdische Online Bibliothek, ein amerikanisch-israelisches Unternehmen, hat die Geschichte der Swastika auch positiv behandelt.
  • Schwedisches Falun Gong Infozentrum: Pressekonferenz bezüglich einer Strafanzeige gegen Jiang Zemin in Schweden und einer Live Folterausstellung

    Schwedische Falun Gong Praktizierende bereiten gemeinsam mit ihrem Rechtsanwalt, Peter Bergqist eine Strafanzeige in Zusammenarbeit mit den internationalen Menschenrechtsanwälten Georges-Henri Beauthier aus Belgien und William Bourdoun aus Frankreich vor. Diese Anzeige beschuldigt Jiang Zemin, den ehemaligen Staatschef Chinas und andere Verantwortliche bei der Verfolgung von Falun Gong der Verbrechen Mord, Folter und Entführung.
  • USA: Das 7. U.S. Kreisberufungsgericht bestätigt den ursprünglichen Entscheid in der Klage gegen Jiang Zemin; Kläger wenden sich an den Obersten Gerichtshof

    Die Empfindlichkeit des Gerichts bezüglich der Themen, die durch die Vertreter der Kläger dargelegt werden, ist durch ihren Entscheid klar geworden. Zum Beispiel hat das Gericht die Rolle des früheren Präsidenten Jiang Zemin anerkannt, die Verfolgung in die Wege geleitet zu haben sowie die Einrichtung der „Büros 610“, und die Verantwortung für das Verbot von Falun Gong im Juli 1999, die nachfolgenden Verhaftungen, „Scheinprozesse, Folter, Zwangsarbeit, Umerziehung und die Tötung von Mitgliedern“ zu tragen. …
  • US Bürger Charles Li beabsichtigt, im Gefängnis Berufung einzulegen

    Am 23. März 2003, verurteilte das Yangzhou Gericht Charles Li zu einer dreijährigen Gefängnisstrafe und Abschiebung aufgrund einer Mutmaßung, nach der er beschuldigt wird, „nationale Fernseh- und Sendeeinrichtungen beschädigt zu haben“. Charles Li erkannte den Gerichtsentscheid nicht an und legte am 31. März 2003 Berufung ein, die aber am 5. Mai abgelehnt wurde. Seitdem befindet er sich im Gefängnis von Nanjing. ...
  • Die „WOIPFG“ (Welt-Organisation zur Untersuchung der Verfolgung von Falun Gong) in Aktion

    ...Es wird berichtet, dass es Familienmitglieder der sieben führenden Komiteemitglieder des Politbüros gibt, die Falun Gong vor dem Beginn von Jiangs Verfolgung von Falun Gong praktizierten. Die anderen 6 Mitglieder des Komitees waren alle dagegen, Falun Gong zu unterdrücken. Es gab Unterstützung für Falun Gong unter hohen Beamten der CCP. Dies ist durch viele Insider- und Gemeindokumente bewiesen, die in den WOIPFG Berichten vorgestellt werden. Es wird ebenfalls angenommen, dass dies mit starkem Bestreben in Verbindung steht, Falun Gong unter hochrangigen CCP Beamten wieder herzustellen. ...
  • Jiang Zemin muß die Unstimmigkeiten der Selbstverbrennung auf dem Tiananmen- Platz auf der 4. Plenarsitzung des Komitees der chinesischen herrschenden Partei erklären

    Eines Tages, während ich im Krankenhaus war, begegnete mir im Flur ein Bekannter. Als er näher kam, sah ich, dass sein ganzer Körper verkohlt erschien. Ich sah auch, dass an einigen Stellen neue Haut gewachsen war. Beide Hände waren schlaff und hingen unbeweglich an seinem Körper herab. Ich fragte besorgt: “Was ist denn passiert?“ Er sagte: “Ich habe Verbrennungen erlitten.“ Ich fragte: “Und wieso bist Du nicht mit Bandagen bedeckt? Du hast doch gesehen, dass die Leute bei dem Selbstverbrennungsvorfall auf dem Tiananmen- Platz in Bandagen gewickelt wurden.“ Da lächelte er und antwortete nicht....
  • Rußland: Falun Gong wird im fernen Osten bekanntgemacht (2) - die Stadt Haborowsk

    Nach einer 17-stündigen Zugreise kamen die Falun Gong Praktizierenden am Nachmittag, den 10. August in der Stadt Haborowsk an. Ein dortiger Praktizierender hatte am Bahnhof recht lange auf uns gewartet. Weil wir viele Flyer mitgenommen hatten, mieteten wir ein Auto. Es war schon später Nachmittag, als wir im Haus des örtlichen Praktizierenden angelangten. Um die kurze Zeit gut zu nutzen, die wir hatten, entschieden wir uns, zuerst einen örtlichen Fernsehsender zu besuchen, um ihnen über die Tatsachen der Verfolgung in China zu erzählen.
  • Olympia Silbermedaillengewinnerin und ihr Praktizieren von Falun Gong

    Anfang 1980 verblüffte das prestigeträchtige, chinesische Schwimmerteam (Huang Xiaomin, Qian Hong, Zhuang Yong, Yang Wenyi, Lin Li) „die fünf goldenen Blumen“ die Welt des Schwimmsports. Als erste erlangte Huang Xiaomin den großen Durchbruch. Im Alter von 17 Jahren gewann sie bei den asiatischen Spielen in Seoul 1986 die Goldmedaille im 100-Meter Brustschwimmen der Frauen. Sie wurde beste weibliche Brustschwimmerin in ganz Asien. Danach gewann sie bei den Olympischen Spielen in Seoul eine Silbermedaille für China.


  • Page | 1 | 2 | 3 | 4 | ... | 30 | [+10] |