Erfahrungsaustausch, Kultivierungserfahrungen

Verständnisse & Erfahrungen | Erfahrungsberichte auf Fa-Konferenzen | Erfahrungsberichte von Europäischen Fa-Konferenzen

  • Wieder kultivieren nach mehr als 11 Jahren

    Vor ca. 11 Jahren, also wie ich ca. 7 bis 8 Jahre alt war, habe ich begonnen, Falun Gong Übungen mit meinem Vater zu machen. Damals hat er mir auch öfter aus dem Zhuan Falun vorgelesen. Außerdem hat er mich ab und zu zu Falun Dafa Aktivitäten mitgenommen. Auch habe ich damals die Übungen vor Publikum bei einer Veranstaltung gezeigt...
  • Erfahrungen bei der Promotion von Shen Yun

    Ich möchte gerne meine Erfahrung bei der Promotion von Shen Yun mit euch teilen. Erst dachte ich, dass ich dieses Jahr weniger bei der Promotion geholfen habe, als ich es letztes Jahr tat, doch da hatte ich nicht berücksichtigt, dass sich meine Lebensumstände seither geändert haben...
  • Kultivierungserfahrung

    Im Jahr 2008 fing ich an, Falun Dafa zu praktizieren, doch ich sage immer, dass ich mit der wahren Kultivierung erst 2010 begann, weil ich dann erst anfing, die drei Dinge zu tun.
  • 12-Jähriger schätzt die Gelegenheit, sich im Dafa zu kultivieren

    Ich heiße Wang Zixuan und bin zwölf Jahre alt. Es ist eine große Ehre für mich, einige meiner Kultivierungserfahrungen mit den Mitpraktizierenden zu teilen.
  • Falun Dafa hat mein ganzes Leben verändert

    Grüße an den Meister! Grüße an die Mitpraktizierenden. Ich danke dem Meister für all die Erleuchtung, die ich in meinem Leben erhalten habe. Ende 1996 begann ich, Falun Gong zu praktizieren. Damals verstand ich die tiefe Bedeutung dessen, was mit mir geschah, noch nicht.
  • Mein ganzes Selbst in Dafa eintauchen und fleißig voranschreiten

    Ich möchte über meine Kultivierungserfahrungen aus den vergangenen Jahren sprechen: über den Glauben an das Fa, den Glauben an den Meister und die grundlegenden Veränderungen meiner menschlichen Anschauungen. Wie ich mich als wahre Praktizierende kultivieren und ständig fleißig sein will...
  • Neugeboren durch fleißiges Lernen des Fa

    Ich habe viele Jahre lang Falun Dafa praktiziert, dachte jedoch, dass ich viel Karma, viele Anschauungen und Eigensinne, eine schlechte Grundlage und keine wirkliche Schicksalsverbindung mit Dafa hätte. Daher wusste ich instinktiv, dass es für mich unmöglich wäre ein fleißiger Praktizierender zu werden.
  • Beseitigen menschlicher Anschauungen, Rückkehr zum wahren Selbst

  • Den Maßstab für die Erklärung der wahren Umstände und die Fa-Bestätigung erreichen

    Dies ist eine großartige Gelegenheit für mich, meine Erfahrungen mit euch Mitpraktizierenden auszutauschen. Ich bin Schüler eines Gymnasiums und werde bald auf die Universität gehen. Ich möchte euch gerne mein Verständnis mitteilen, das ich durch die Erklärung der wahren Umstände und die Kultivierung in diesem Prozess gewonnen habe...
  • Eine ganz neue Klarheit

    Lisa Rudek, ursprünglich aus Polen, lebt heute in Illinois. Sie begann Ende 2014, Falun Dafa zu praktizieren. Was bedeutet Falun Dafa für sie? „Klarheit und Weisheit“, sagt sie.
  • Fa-Konferenz junger Praktizierenden in Deutschland: Erfahrungsbericht von Lisa

    Als ich klein war, hatte ich einmal hohes Fieber gehabt und das Böse hat mich angegriffen. Ich habe böse Gestalten gesehen und alles war finster. Ich habe dann mit meiner Mama zusammen an Meister gedacht und aufrichtige Gedanken ausgesendet, so gut ich konnte und danach war alles wieder gut...
  • Fa-Konferenz junger Praktizierenden in Deutschland: Erfahrungsbericht von Gabriel

    Vor einigen Monaten hatte ich mitten im Unterricht auf einmal Bauchschmerzen. Zuerst hatte ich es gar nicht bemerkt, aber in der Hofpause musste ich brechen. Als erstes habe ich an Falun Dafa Hao; Zhen,Shan,Ren Hao gedacht. Nachdem ich das gedacht hatte, ging es mir schon viel besser.
  • Erfahrungsaustauschkonferenz der kleinen Dafa-Jünger: Erfahrungen mit der Marchingband

    Angefangen hatte es mit meiner Mutter. Sie hatte schon einige Zeit in der Marchingband gespielt. Da meine Eltern mich immer auf alle möglichen Dafa-Treffen, Veranstaltungen, oder Infostände mitnahmen, ging ich natürlich auch jedes Mal mit der Marchingband mit.
  • Junger Belgier: Durch Falun Dafa „wurde alles positiver“

    Als er im Mai 2015 an der Fa-Konferenz in New York teilnahm, wurde der 24 Jahre alte Lorenz Duchamps aus Belgien von Minghui-Reportern interviewt. Sie fragten ihn, welche Erfahrungen er mit dem Praktizieren von Falun Dafa gemacht habe.
  • Entschlossen, die Störungen durch die alten Mächte zu durchbrechen

    Eine Mitpraktizierende hörte davon, dass ich seit über 20 Tagen an Krankheitskarma litt. Daraufhin baten sie und eine weitere Mitpraktizierende mich um Hilfe bei den Telefonanrufen. Am Telefon sollten Menschen über die wahren Begebenheiten bezüglich Falun Dafa informiert werden. Mein Ehemann bat mich jedoch, nicht zu gehen, weil ich mich noch immer nicht gut fühlte.