Erfahrungsaustausch, Kultivierungserfahrungen

Verständnisse & Erfahrungen | Erfahrungsberichte auf Fa-Konferenzen | Erfahrungsberichte von Europäischen Fa-Konferenzen

  • Nach innen schauen

    Wenn ich oft im Augenblick des Konfliktes nicht nach innen sehen konnte, war ich doch in der Lage, dies hinterher zu tun. Sehe oder höre ich Probleme, die mich nicht direkt betreffen, oder es sieht an der Oberfläche so aus, als hätten sie mit mir nichts zu tun, schaue ich selten nach innen. Häufig kritisiere ich dann die anderen und versuche, eine Lösung für die Probleme zu finden. Wann immer es ein Problem gab, besprach ich das Problem mit der ganzen Gruppe. Während dieses Prozesses versuchten wir alle, nach innen zu schauen, schränkten uns aber oftmals selbst durch die Tatsache ein, dass wir über die Sache selbst nicht diskutierten. Wir kommentierten, was richtig und falsch war und was jeder getan hatte...
  • Der Lehrer rettete mich, als mein Leben zu Ende zu sein schien

    Gerne würde ich meine Geschichte allen erzählen. Ich bin eine Bäuerin aus der Provinz Yunnan, China. Ende Dezember 1998 wurde ich im Yuxi Hospital für chinesische Medizin untersucht, wobei eine Wucherung im Uterus diagnostiziert wurde. Ich hatte bereits ein Jahr lang chinesische Medizin eingenommen, doch ohne Erfolg. Im November 1999 suchte ich dann das Volkskrankenhaus der Stadt Yuxi wegen einer fehlgeschlagenen medizinischen Untersuchung auf. Die Ergebnisse lagen sieben Tage später vor und der Arzt sagte, dass es eine Zyste sei...
  • Erfahrungsbericht über die Gala-Promotion in San Francisco

    Die drei Gala-Vorstellungen zum chinesischen Neujahr, aufgeführt in der Oper von San Francisco, sind mit großem Erfolg beendet worden. Über 9 000 Zuschauer waren von der Harmonie und dem Frieden der göttlichen Kultur Chinas begeistert. Die zwei Gala-Aufführungen am Wochenende waren ausverkauft, wobei ca. 10 Zuschauer Stehplätze in Kauf nahmen, um die Gala anschauen zu können. Am Freitag, nach der Gala, trafen sich die Dafa-Jünger aus San Francisco zum gemeinsamen Lesen und zum Austausch ihrer Kultivierungserfahrungen. Sie wägten ab, was gut gemacht wurde und was noch verbesserungswürdig wäre.
  • Eine einfache Erklärung von “Nichts-Auslassen”

    Als ich unlängst in einem Bus fuhr, sah ich eine Frau einen Beutel Sojamilch tragen. Aus irgendeinem Grunde begann der Plastikbeutel plötzlich an verschiedenen Stellen zu lecken und die Frau fand keine Lösung, dies abzustellen. Ich hatte eine Plastiktüte bei mir, doch diese hatte Löcher, die noch größer und zahlreicher waren, als jene in dem undichten Beutel. Zögernd bot ich der Frau den Beutel an und sagte: „Hier habe ich einen Plastikbeutel. Er hat auch Löcher, doch Sie können es ja einmal versuchen.“
  • Durch das Praktizieren von Falun Gong wird eine Frau von Lungenkrebs im Spätstadium geheilt

    Im Alter von 45 Jahren fing ich plötzlich an Blut zu husten, und schließlich wurde ich bettlägerig. Mein Mann und meine Söhne wechselten sich dabei ab, mich auf ihrem Rücken zum Zug nach Harbin zu tragen. Im Tumorkrankenhaus in Harbin wurde bei mir Lungenkrebs im Endstadium festgestellt. Die Experten im Krankenhaus erzählten meiner Familie, dass ich sterben müsse und sie die Vorbereitungen für meine Bestattung treffen sollten.
  • Nur mit einem klaren Fa-Verständnis halten wir mit der Fa-Berichtigung Schritt

    Manche Praktizierende erzählten, dass ihr Herz sehr unruhig gewesen sei, als sie die Darbietungen, die inhaltlich sehr stark mit Dafa zusammenhängen, sahen. Sie machten sich Sorgen, ob Probleme entstehen würden und ob die gewöhnlichen Menschen es akzeptieren könnten. Manchen waren sogar sehr nervös. Sie gaben offen zu, dass sie nach der Gala erkannt hätten, dass sie nicht mit der Fa-Berichtigung Schritt gehalten hatten. Die negative Reaktion der lokalen Medien vor der Eröffnung der Gala verkörperte in diesem Raum nur, dass die Praktizierenden nicht mit der Fa-Berichtigung Schritt gehalten hatten.
  • Die Wunder von Falun Dafa zeigten sich in der Genesung meiner Schwägerin

    An einem Augusttag erhielt ich einen unerwarteten Anruf von meiner zweiten Schwester. Sie sagte, meine Schwägerin sei wieder ins Krankenhaus eingeliefert worden und liege im Sterben. „War es nicht so, dass sie nach der Operation nach Hause kam und sich erholte?“ fragte ich. „Ein Tumor in ihrer anderen Brust wächst und sie bekommt gerade eine Chemotherapie. Es wäre besser, wenn du sie besuchen könntest, andernfalls wirst Du sie möglicherweise nicht mehr sehen können....
  • Durch das Praktizieren von Falun Gong wird eine Frau von Lungenkrebs im Spätstadium geheilt

    Im Alter von 45 Jahren fing ich plötzlich an Blut zu husten, und schließlich wurde ich bettlägerig. Mein Mann und meine Söhne wechselten sich dabei ab, mich auf ihrem Rücken zum Zug nach Harbin zu tragen. Im Tumorkrankenhaus in Harbin wurde bei mir Lungenkrebs im Endstadium festgestellt. Die Experten im Krankenhaus erzählten meiner Familie, dass ich sterben müsse und sie die Vorbereitungen für meine Bestattung treffen sollten.
  • Meine ganze Zufriedenheit kommt von Falun Dafa

    Ich wurde in eine sehr arme Familie hineingeboren und mein Vater war besessen auf Spiele und Frauen. Niemals kam er seinen väterlichen Verpflichtungen nach, worunter meine Mutter sehr litt. Ich hörte, als ich noch ein kleines Kind war, dass mein Vater meine älteste Schwester verkaufte. Meine Mutter beging Selbstmord, weil sie das alles nicht mehr ertragen konnte. Damals war ich erst ein Jahr alt. Meine Tante erzählte, dass nicht lange danach auch mein Vater starb. An dem Tag, an dem meine Mutter sich das Leben nahm, sagte sie zu ihren Brüdern und Schwestern, dass sie dem Vater doch niemals zu erlauben dürfen, auch mich wegzugeben...
  • Nach Innen schauen

    Ich dachte, ich hätte mich gut kultiviert und sei dazu in der Lage, nach Innen zu schauen, wenn ich auf Probleme stoße. Erst heute erkenne ich, dass ich tatsächlich viele Gelegenheiten verpasst hatte. Viele Male schaute ich nicht wirklich bei mir nach, weshalb ich mich selbst einschränkte. Wenn ich oft im Augenblick des Konflikts nicht nach Innen sehen konnte, war ich doch in der Lage dies hinterher zu tun. Sehe oder höre ich Probleme, die mich nicht direkt betreffen, oder es sieht an der Oberfläche so aus, als hätten sie mit mir nichts zu tun, schaue ich selten nach Innen. Dann kritisiere ich häufig andere und versuche eine Lösung für die Probleme zu finden.
  • Biete den erworbenen Anschauungen keine Möglichkeit des Unterschlupfes

    Anschauungen erscheinen oft als eine Art von Emotion, als Wunsch, als Gedanke, wie man etwas macht oder als eine Art von Gewohnheit. Es ist schwierig, sie von den wirklichen Gedanken zu unterscheiden. Zum Beispiel, wenn gewöhnliche Menschen kommen, um Hilfe zu bitten, lächeln sie immer und sind demütig. Wenn ich andere um Hilfe bitte, stelle ich fest, dass ich es genauso mache, demütig handle und sanft spreche. Welche Art Eigensinn verbirgt ein solches Verhalten? Ein beschützendes Ego und Angst vor dem Verlust meiner eigenen Interessen...
  • Westlicher Praktizierender: Mein Weg, um Falun Gong zu finden

    Im Jahre 2003 hielt meine Suche weiter an, doch die Suche für meinen Sohn ging zu Ende. Er ging regelmäßig in Bibliotheken und Büchereien. Eines Abends, während er bei „Barnes and Noble“ die Bücherregale durchstöberte, stieß er auf ein Buch, das unser Leben für immer verändern sollte: Zhuan Falun. Er las es von vorne bis hinten in nur zwei Tagen. Bald fand er auch heraus, wo örtliche Falun Dafa-Praktizierende die fünf Übungen lehrten, über die er in dem Buch Falun Gong gelesen hatte...
  • Eine einfache Erklärung von “Nichts-Auslassen”

    Als ich unlängst in einem Bus fuhr, sah ich eine Frau einen Beutel Sojamilch tragen. Aus irgendeinem Grunde begann der Plastikbeutel plötzlich an verschiedenen Stellen zu lecken und die Frau fand keine Lösung, dies abzustellen. Ich hatte eine Plastiktüte bei mir, doch diese hatte Löcher, die noch größer und zahlreicher waren, als jene in dem undichten Beutel...
  • Nach fünfmonatigem Praktizieren von Falun Dafa geschehen Wunder

    Am 09. März wurden dann die Nachrichten in der Weltöffentlichkeit bekannt, dass die böse Kommunistische Partei Chinas (KPC), Organe von lebenden Falun Gong-Praktizierenden raubt. Ich war wie gelähmt. Da ich 46 Jahre auf dem Festland von China gelebt habe, kenne ich die gottlose kommunistische Partei nur allzu gut. Niemals hätte Ich mir aber vorstellen können, dass die KPC es wagen würde, Falun Gong-Praktizierenden für Profit die Organe zu entnehmen, insbesondere noch denen, die noch leben!...
  • Das Studium der Lehre von Falun Gong ermöglicht es mir, die innere Bedeutung der Falun Dafa Kultivierung zu verstehen

    Ohne die großen Anstrengungen der örtlichen chinesischen Praktizierenden, hätten wir das Gruppenlernen nicht aufrechterhalten können. Weil die japanischen Praktizierenden der chinesischen Sprache nicht mächtig sind, ist diese Form des Gruppenlernens in Japanisch eine wertvolle Kostbarkeit für unsere örtlichen japanischen Praktizierenden. Mit regelmäßigen Verbesserungen in unserem Verständnis über das Fa, haben sich, wie beschäftigt wir auch immer sein mögen, viele von uns dem Gruppenlernen angeschlossen...