Kultivierung, Erfahrungsaustausch

Verständnisse & Erfahrungen | Erfahrungsberichte auf Fa-Konferenzen | Erfahrungsberichte von Europäischen Fa-Konferenzen

  • Falun Dafa schenkte mir ein ganz neues Leben

  • Erziehung nach den Prinzipien des Falun Dafa

    Der diesjährige Welt-Falun-Dafa-Tag und der Muttertag sind beide am 13. Mai, also haben wir beschlossen, beides zu feiern! Wir haben einige Mütter, die Falun Dafa praktizieren, gefragt, wie sie die Mutterschaft und die Erziehung nach den Grundsätzen des Falun Dafa angehen: Wahrhaftigkeit, Gutherzigkeit und Nachsicht...
  • Falun Dafa ist einfach, kraftvoll und universell

    Ich lernte Falun Dafa im Herbst 2002 kennen, nachdem ich mir die kroatische Version des Zhuan Falun gekauft hatte, das Hauptwerk von Meister Li Hongzhi (Begründer von Falun Dafa). Zu diesem Zeitpunkt praktizierte ich bereits vier Jahre Tai Chi. Ich mochte Tai Chi sehr, aber nach einer Weile spürte ich, dass mir etwas fehlte.
  • So half mir die Kultivierung im Falun Gong, Konflikte mit den Nachbarn zu lösen

    Als ich eines Tages auf dem Feld arbeitete, erhielten mein Mann, der nicht Falun Gong praktiziert, und ich einen Anruf von unserem Nachbarn. Er sagte, er würde einen Zaun bauen, und wollte, dass wir nach Hause gingen und uns ansahen, was er bisher gemacht hatte. Das Fundament für den Zaun nahm zwei Reihen unseres Landes ein, auf denen ich Gemüse anbaute...
  • Xia Yu sagt: „Das Buch des Lehrers von Falun Gong ist ein Juwel“

    Mein Name ist Xia Yu. Ich wurde in den 1980-igern in China geboren und bin das einzige Kind in meiner Familie. Ich hatte einen starken und egozentrischen Charakter und geriet mit anderen schnell in Streit. Ich war der Meinung, dass ich nie diejenige sei, die etwas falsch gemacht hat, sondern immer der andere...
  • Ein Heilmittel für das Unheilbare: Wie ich von einer schweren Krankheit geheilt wurde

    Seit meiner Kindheit kämpfte ich mit einer schweren Krankheit. Medikamente halfen nicht und ich war oft verzweifelt. Dies ist die Geschichte, wie ich auf etwas ganz Besonderes gestoßen bin, das mir geholfen hat, meine Hindernisse zu überwinden, um ein pulsierendes Leben voller Hoffnung und Gesundheit zu führen...
  • Die tiefsitzende Angst überwinden

    Worüber sollte ich in einem Bericht schreiben? Kurze Zeit später bekam ich die Antwort. Bei einem Erfahrungsaustausch sprach eine Praktizierende über ihre Angst und ich wusste schlagartig, dass dies mein Thema sein würde, denn die Angst ist vielleicht einer meiner größten Eigensinne. Es ist wohl an der Zeit, mich damit zu beschäftigen und diesen Eigensinn endlich zu überwinden.
  • Englischer Praktizierender: In Hongkong über die Verfolgung aufklären und sich kultivieren

    Obwohl es seit 2014 viel weniger Konfrontationen gibt, steht die YCA, eine kommunistische Organisation aus China bei jeder Parade oder bei jeder Versammlung von uns in der Nähe. Immer mit riesigen Lautsprechern, die auf uns ausgerichtet sind, und Anti-Falun-Gong-Propaganda in ansteigender Lautstärke. Die Polizei schaut nur zu und macht nichts gegen den Lärmpegel, auch wenn wir uns beschweren. …
  • Kampfgeist: Eine innere Haltung von Kampf und Konkurrenzdenken

    Kampfgeist und die Bereitschaft zu konkurrieren ist in ganz China sehr weit verbreitet. Er ist an jeder Ecke zu finden. Die gesamte Gesellschaft wurde durch die Philosophie des Kampfes der Kommunistischen Partei indoktriniert. …
  • Falun Dafa entdecken

    Gegen Ende 2014 suchte ich eine Meditationspraktik, die mir helfen könnte, mich wieder mit meinem „höheren Selbst“ zu verbinden. Ich wurde viele Jahre lang in Japan aufgezogen und wusste, was im Osten mit Kultivierung gemeint ist, obwohl ich einen anderen ethnischen Hintergrund hatte...
  • Meine Kunst: Sie ist durch Falun Dafa von Farbe erfüllt

    Als Künstler kann ich sagen, dass Menschen, die sich ihrer Kunst widmen, dabei ihr inneres Selbst zum Vorschein bringen. Das heißt, sie bringen durch die Kunst ihre Gedanken, Leidenschaft und Gefühle zum Ausdruck. Insofern kann man sagen, dass sich meine Kunst verändert hat, als sich auch in mir etwas veränderte. ...
  • Mein Verständnis davon, anderen zu dienen

    Meine erste große Aufgabe im Dienste der lokalen Praktizierenden war es, den anderen mitzuteilen, wer die Kriterien erfüllt und wer nicht. Einer von denjenigen, der die Kriterien nicht erfüllte, reagierte wütend. Aber ich konnte mir bewusst sein, dass meine Rolle darin bestand, den anderen dabei zu helfen, die Kriterien zu erfüllen, anstatt sie zu disqualifizieren. …
  • Mein Kultivierungsweg als neue Praktizierende

    Als ich zum ersten Mal das Zhuan Falun las, spürte ich eine Art Erleuchtung. Daraufhin habe ich es geschafft, mein Leben zu organisieren und meine obsessiven Gedanken und Handlungen loszuwerden. Was für eine Erleichterung! …
  • Mein Beitrag zum Welt-Falun-Dafa-Tag 2018

    Als ich diese Zeilen dann selbst das erste Mal las, war ich verdutzt darüber, daß ich eine Lyrik geschrieben hatte, aber ich war zugleich erfreut und meine Interesse für meine Muttersprache - Deutsch - war erwacht. Es blieb nicht bei dieser einen Lyrik, es folgten circa 300 weitere, die ich im Moment sortiere, um sie in Form eines Buches herauszubringen. …
  • Wir wünschen unseren Lesern ein frohes Osterfest!