Methoden der Verfolgung, Mut & Aufrichtigkeit inmitten der Verfolgung

Unterdrückung in der Gesellschaft | Folter | Verfolgung von Frauen & Kindern | In den Arbeitslagern | Todesfälle | Sonstige Meldungen | Augenzeugenberichte | Gerichtsfälle

  • Behinderte Falun Gong Übende wird von ihrer schrecklichen Krankheit befreit und danach für das Erklären der wiklichen Umstände von Falun Gong zu einer Haft im Arbeitslager verurteilt

    Yang Suhong schrieb einen Brief an den Verband für Behinderte und berichtete, dass sie für ihren standhaften Glauben an Falun Gong verfolgt wurde. Daraufhin versuchten das „Büro 610“ und die nationale Sicherheitsabteilung im Bezirk Xishan Frau Yang wieder vor Gericht zu bringen und sie wurde gefragt, warum sie an den Verband für Behinderte geschrieben hatte und wer ihr dabei geholfen hätte den Brief zu verfassen. …
  • Chinesen sagen: „Was wir nicht verstehen, wird klar, wenn wir andere Länder besuchen.“

    Dann fügte er noch hinzu: “In China dachte ich immer, wenn ich die Propaganda und Lügen zur Verleumdung von Falun Gong im Fernsehen sah, sie seien wahr. Ich konnte nicht ahnen, dass ich die Wahrheit über das, was in China geschieht nur im Ausland erfahren könnte. Was für eine Schande! Was für eine Schande für uns jetzt und was für eine Schande für unsere Vorfahren! Sie haben mich zum Narren gehalten. Falun Gong ist nicht das, was sie im Fernsehen behaupten. In 60 Ländern der Erde lernen die Menschen Falun Gong. Die Zwangsarbeitslager und Gefängnisse in China verfolgen die Menschen, die Falun Gong praktizieren, während in den Gefängnissen in Taiwan Falun Gong unterrichtet wird.“...
  • Zwei ähnliche Unfälle auf der gleichen Straße hatten unterschiedliche Folgen

    Im Juli 2004 mietete Herr Wang Guihua, ein Falun Gong Praktizierender, ein Auto und transportierte Waren damit nach Peking. Während der Fahrt klärte er die Fahrer des Wagens, Vater und Sohn, über die wahren Begebenheiten von Falun Gong auf. Als das Auto an eine gefährliche Stelle der Straße kam, kippte es um und rollte schnell in einen Bergstrom hinein. Die Fahrer waren sehr erschrocken; aber Herr Wang war ganz ruhig. Er dachte, da er ein Falun Gong Praktizierender war, dass er gerettet werden würde. Er beruhigte die beiden Fahrer. Nach endlosem Hinabrollen kam das Auto endlich zum Stillstand. Die Fahrer waren leicht verletzt, aber Herr Wang gar nicht. Auf seiner Seite war nicht einmal die Windschutzscheibe zerbrochen...
  • Der Kultivierungsweg meiner Familie unter der furchtbaren Verfolgung in China

    Meine Familie wohnt in einer Stadt in Nordchina. Bevor die Verfolgung von Falun Gong am 20. Juli 1999 begann, praktizierten schon sieben meiner Familienmitglieder Falun Dafa. Mein Vater hatte schon Anfang 1996 damit angefangen. Dadurch verbesserte sich sein Körper und Geist so sehr, dass meine Mutter, meine Schwester und ihr Mann, zwei Kinder und ich auch damit anfingen. Unsere Familie, angefangen von meinem dreijährigen Kind bis hin zum 7o-jährigen Familienmitglied lebten in Glück und Frieden. Wir bemühten uns alle fleißig, uns auf unserem Weg zu verbessern...
  • Todesmeldung! Frau Yue Shunjiao aus Wuhan starb infolge der Verfolgung (Provinz Hubei)

    Im Jahre 2001 wurde Frau Yue zweimal verhaftet und ins Untersuchungsgefängnis eingesperrt. 2002 wurde sie zu einem Jahr „Umerziehung durch Arbeit“ verurteilt. 2002 war sie wieder einer 15 Tage langen Inhaftierung im Frauenerziehungslager der Stadt Wuhan ausgesetzt. Am 9.November 2004 starb Frau Yue mit 64 Jahren an der andauernden Verfolgung.
  • Provinz Shandong: Das zweite Frauenarbeitslager in Zibo lässt die Besuche der Verwandten von Falun Gong Übenden nicht zu

    …Dann gingen wir wieder ins Besucherzentrum. Die Tür war verschlossen und sie wollten uns nicht reinlassen, als wir die Klingel betätigten. Zwei Polizistinnen sprachen mit uns durch ein kleines Fenster an der Sicherheitstür. Ich sagte ihnen, dass ich meine Schwester und die Leiterin der vierten Gruppe sehen möchte. Die Polizistin war sehr unfreundlich und beschimpfte uns. Bevor wir antworten konnten, schlossen sie das kleine Fenster auch schon wieder zu. …
  • Informationen über die verwaisten Kinder des verstorbenen Falun Gong Übenden Hou Zhanhai aus Jilin (Fotos)

    Die Familie war besorgt um sein Leben und musste die Dokumente unterschreiben. Nachdem sie ihn ins Krankenhaus gebracht hatten, sagten die Ärzte, dass das Arbeitslager zu lange darauf gewartet hatte, ihn behandeln zu lassen, und dass sie ihm nicht mehr helfen könnten. Im August 2001 durfte er nach Hause gehen und verstarb im November desselben Jahres. …
  • Todesmeldung! Herr Hu Weiping aus Hengyang starb infolge der Verfolgung (Provinz Hunan)

    Herr Hu Weiping war etwas mehr als 50 Jahre alt und Angestellter der Erdölfirma der Stadt Hengyang, Provinz Hunan. Seitdem er Falun Gong praktizierte, war er stets gesund. Er richtete sich nach den Prinzipien „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“ und arbeitete sehr gewissenhaft. Im Bekanntenkreis ist er als ein guter Mensch anerkannt gewesen.
  • Die Falun Gong Übende Yang Xinglan aus der Gegend Baoding starb infolge der Verfolgung (Provinz Hebei)

    Frau Yang Xinglan war 42 Jahre alt und lebte im Dorf Xiaowang. Bevor sie Falun Gong übte, hatte sie einen Tumor an der einen Seite ihres Gesichts, der große Schmerzen verursachte. Im Jahr 1996 fing sie mit dem Praktizieren von Falun Gong an, seitdem hörte der Tumor auf zu wachsen und die Schmerzen milderten sich. Auch als Jiangs Regime 1999 die Verfolgung gegen Falun Gong startete, fuhr Frau Yang mit der Praktik fort. Das hatte zur Folge, dass sie von den Gemeindebeamten im Jahr 2002 entführt und in das Gehirnwäschezentrum gebracht wurde. Dort wurde sie brutal verprügelt bis sie ihr Augenlicht verlor. Am 14. November 2004 starb sie an den Folgen der brutalen Verfolgung...
  • Der Falun Gong Übende Lu Weidong und seine 60 jährigen Eltern werden in Shanghai gefangen gehalten

    In der selben Nacht um 20 Uhr führte der Polizist Li Rongxi von der Jiaxing Polizeiwache des Bezirks Hongkou, die Polizisten Shen Yongdong, Yan Chunhai und andere vom Bezirk Baoshan zu Lu Weidong nach Hause und ließ es durchsuchen. Obwohl sie nichts fanden, sperrten sie trotzdem Lu Weidongs Eltern gewaltsam ein.
  • Ein Falun Gong Praktizierende wurde von Gewebstod (Nekrose) beider Oberschenkelknochen und später von Brustkrebs geheilt

    Ich heiße Ma Zhongbo und bin 32 Jahre alt. Meine Mitbewohner im Dorf wissen alle, dass meine Familie eine Menge Geld ausgab, um meine Krankheiten zu behandeln (Nekrose beider Oberschenkelköpfe) und dass ich durch das Praktizieren von Falun Gong geheilt wurde. Weil ich sagte: “Falun Dafa ist gut!“ wurde ich festgenommen und in ein Zwangsarbeitslager und verschiedene Haftzentren eingewiesen. Die Polizisten folterten mich und entließen mich erst, als ich auf der Schwelle zum Tode stand. Nachdem ich durch Falun Gong wieder zu Kräften gekommen war, kamen Zuständige der Behörden wieder und nahmen mich mit. ...
  • Todesmeldung! Grundschullehrer Wang Jicheng starb infolge der Verfolgung (Chongqing)

    Herr Wang Jicheng, 59jähriger Lehrer an der Dongxiang Grundschule in Chongqing, wurde am 10.09.2003 festgenommen, weil er auf die Kultivierung von Falun Gong bestand und die wahren Umstände der Verfolgung erklärte. Zwei Tage später wurde er ins Xishanping Arbeitslager entführt, anschließend infolge der Verfolgung wurde er auf Bürgschaft für eine ärztliche Behandlung freigelassen. Seit der Heimkehr im Oktober 2003 verbesserte sich seine Gesundheit nicht mehr. Er starb am 30.11.2004 infolge der Verfolgung...
  • Todesmeldung! Herr Yan Shanzhu aus der Stadt Shuangcheng starb an der Verfolgung (Provinz Heilongjiang)

    Im Arbeitslager war Herr Yan massiver Folter ausgesetzt. Als er mit einem Hungerstreik gegen die Verfolgung protestierte, wurde er mit Gewalt zwangsernährt. Da er nicht auf Falun Gong verzichtete, sperrte man ihn in eine Einzelzelle. Aufgrund von schlechten Lebensbedingungen erlitt Herr Yan Krätze. Als er 2002 freigelassen wurde, war sein Körper bereits sehr schwach. Im April 2004 belästigte die lokale Polizei Herrn Yan wieder. Seine Gesundheit konnte sich unter diesem ständigen Druck nicht verbessern. Am 3.Oktober 2004 starb er mit 36 Jahren.
  • Provinz Heilongjiang: Brutale Folterungen von Falun Gong Übenden im Changlinzi Arbeitslager in Harbin (nachgestellte Szenen/ Fotos)

    Wachen im Arbeitslager leiteten Häftlinge an, den Falun Gong Übenden Nadeln in Gesicht, Hals, Rücken, Brust usw. zu stecken. Diese Art Nadeln werden sonst in der Textilindustrie verwendet und sind über 8cm lang. Die Häftlinge steckten den Übenden die Nadeln manchmal so tief in den Körper, dass sie sie nicht mehr herausziehen konnten. …
  • Die Falun Gong Übende Sui Ruolan aus Dalian kam durch die Verfolgung ums Leben (Telefonnummern)

    Am 24. April 2003 gingen Zhao Weidong, der Chef der Xinggong Polizeidienststelle, zusammen mit den Polizisten Xing Jihou, Sun, Liu und anderen, wie auch Sui Ruolans Nachbarin, Zhong Lianfeng, zu Sui Ruolans Wohnung und verhafteten sie. Sie plünderten ihre Wohnung und die ihres Sohnes. Ihr Sohn konnte entkommen, als man sie zur Strafanstalt bringen wollte. Sui Ruolan brachte man jedoch in die Yaojia Strafanstalt in Dalian. Dort verschlechterte sich ihre gesundheitliche Verfassung, und sie wurde sehr schwach...