Drei Geschichten von außergewöhnlichen Vorteilen, weil man an Falun Dafa glaubt

Print

Einen Arbeitsunfall überleben

Es war gegen Mittag am 26. Februar 2011, als sich Liu Xiaoqiang (44) aus dem Dorf Simen, Gemeinde Nanhu, Kreis Zhuanglang, Provinz Gansu, vorbereitete, um mit seinem motorisierten Dreirad Süßkartoffeln zu verkaufen. Das Dreirad wurde in der Garage abgestellt. Wenn es mit Kartoffeln beladen war, war es sehr schwer. Er bat seinen jugendlichen Sohn, sich auf den Fahrersitz zu setzen, das Lenkrad zu halten und den Gang in den Leerlauf zu schalten, sodass er den Wagen herausziehen konnte. Sein Sohn jedoch startete unerwartet den Motor und schaltete in den Rückwärtsgang. Herr Liu wurde hoch und gegen die Wand gedrückt. Er spuckte Blut und sein Gesicht wurde schwarz und blau und quoll auf. Er steckte fest und konnte nicht herausgezogen werden. Seine Familie entfernte die Kartoffeln, sodass sie den Wagen wegschieben konnten. Als Herr Liu befreit war, brach er zusammen.

Seine Familie brachte ihn in die Notaufnahme eines Krankenhauses. Das Krankenhaus behandelte ihn nicht, da die Familie die verlangte Gebühr in Höhe von 10.000 Yuan nicht aufbringen konnte. Ungefähr drei Stunden später brachte man ihn in ein Krankenhaus für chinesische Medizin. Herr Liu hatte vier gebrochene Rippen sowie eine Hämatozele (Blutansammlung) von 7 mm in seiner Brusthöhle. Der Arzt versuchte erfolglos, das Blut zu entfernen.

Herrn Lius Schwiegereltern sind beide Falun Gong-Praktizierende und hatten ihm schon früher von Falun Gong (auch Falun Dafa genannt) erzählt. Sie sagten ihm, dass Falun Gong gut sei, erzählten ihm von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht und gaben ihm ein Andenken von Falun Gong. Als Herr Liu im Krankenhaus war, brachten ihm seine Schwiegereltern einen MP3-Spieler mit den Audiolektionen zu Falun Gong, damit er sie 24 Stunden am Tag hören konnte. Erstaunlicherweise konnte Herr Liu das Krankenhaus am 16. März wieder verlassen. Am 30. Mai ging er zu einer Untersuchung nochmals ins Krankenhaus und man sagte ihm, dass seine Rippen vollständig geheilt seien und sein Gesundheitszustand wieder normal sei. Der Arzt konnte sich diese schnelle Genesung nicht erklären und äußerte, dass er in seiner gesamten Laufbahn als Arzt so etwas nie gesehen habe.

Herr Liu konnte nach Hause gehen und seiner Frau bei der Kartoffelernte helfen. Er weiß jetzt, dass Dafa sein Leben gerettet hat. Er ist dankbar und glaubt aufrichtig daran, dass Falun Dafa gut ist.

In einem starken Sturm unversehrt bleiben

Ich bin Bauer aus Sichuan. Als ich im vergangenen Jahr Gemüse verkaufen wollte, traf ich einen Falun Gong-Praktizierenden. Aus Wohlwollen und zum Schutz riet er mir, den Prinzipien von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht zu folgen. Er erklärte mir, dass der Grund für die vielen Katastrophen und das Unglück in der Welt mit der enormen Verschlechterung der Moral der Menschen zu tun habe. Sie würden sich selbst Unheil bringen. Ich war sehr daran interessiert zu hören, was er zu sagen hatte, und wir unterhielten uns lange Zeit. Er half mir zu verstehen, dass die Praktizierenden aufgrund ihrer Praktik verfolgt werden. Dann willigte ich ein, aus der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) auszutreten. Bevor er ging, gab er mir noch eine DVD.

Oft fand ich auf Geldscheinen die Worte "Falun Dafa ist gut" geschrieben. Ein Praktizierender meinte, diese Geldscheine würden mir Glück bringen. Nachdem mir das gesagt worden war, suchte ich nach solchen Geldscheinen, tauschte meine mit ihnen und gab sie dann an andere weiter.

Am 22. Juli 2011 kam plötzlich ein starker Wind in unsere Region. Es war beängstigend und mein neues Haus bebte schrecklich. Ich erinnerte mich an die Worte des Praktizierenden, dass ich, wenn ich in Gefahr sei, "Falun Dafa ist gut" und "Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht sind gut" rezitieren solle. Ich wiederholte diese Worte immer wieder, bis sich der Sturm legte. Am nächsten Morgen ging ich hinaus und sah, dass das Dach am Haus meines Nachbarn weg war. Sein Haus war zur selben Zeit gebaut worden wie meines. Wir konnten nicht einmal sehen, wo sein Dach hingeflogen war. Eine Wand war umgefallen und der Boden war ein einziges Chaos. Mein Haus blieb unversehrt und hatte keinen Schaden. Ich bin Falun Dafa zutiefst dankbar.

Schnelle Genesung nach einem Verkehrsunfall

Eines Tages im April 2011 war Huo Fu, ein Bauer aus Hailin, Provinz Heilongjiang, mit seinem Motorrad unterwegs, als er von einem anderen Motorrad angefahren wurde. Man brachte ihn in die Notaufnahme eines Krankenhauses. Der Arzt sagte, er habe eine traumatische Gehirnverletzung erlitten und müsse operiert werden, wobei die Kosten bei 30.000 Yuan liegen würden. Er solle still im Bett liegen bleiben, da sein Zustand ernst und er noch für mindestens eine Woche in Lebensgefahr sei. Es bestand die Möglichkeit, dass nach der Operation noch ernstere Folgen für seine Gesundheit auftreten würden.

Huo Fus Frau war eine Falun Gong-Praktizierende und wusste von den wundersamen Wohltaten von Falun Dafa, doch Huo Fu wollte ihr nicht zuhören. Vier Tage nach dem Unfall kam die Tante von Huo Fus Frau in das Krankenhaus, um mit ihm zu sprechen. Sie erzählte ihm, dass die Operation 30.000 Yuan kosten würde. Sie ermutigte ihn, „Falun Dafa ist gut“ zu rezitieren und daran zu glauben, dass Falun Dafa sein Leben retten könne. Huo Fu hing an seinem Geld und hatte Angst vor den Schmerzen, die eine Operation und die anschließende Erholung nach sich ziehen würden. Deshalb stimmte er zu, an die Kraft des Meisters und des Dafa zu glauben.

An jenem Abend begann Huo Fu, „Falun Dafa ist gut“ zu rezitieren. Er hatte daraufhin keine Schmerzen und brauchte keine schmerzstillenden Injektionen. Er schlief die ganze Nacht gut. Am nächsten Tag konnte er ohne fremde Hilfe zur Toilette gehen. Er ging von der dritten Etage in die erste Etage, um sich röntgen zu lassen. Der Arzt war überrascht, wie schnell er sich erholte. Nach sieben Tagen verließ Huo Fu das Krankenhaus. Unterwegs hielt er bei dem Haus der Tante seiner Frau an, um Falun Dafa zu lernen.

Ein Monat später konnte Huo Fu wieder arbeiten gehen. Huo Fu und seine Frau finden keine Worte, um ihre Dankbarkeit für Falun Dafa auszudrücken.

* * *

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.