Das lächelnde Gesicht meiner Mutter

Print

So weit ich zurückdenken kann, hat meine Mutter an allen möglichen Krankheiten gelitten. Später bekam sie aufgrund eines Autounfalls ein schweres Schädelhirntrauma-Syndrom. Gequält von ihren Krankheiten war sie reizbar, beschimpfte andere oft und warf mit Gegenständen um sich. Mein Vater und ich mussten sehr vorsichtig sein und sie nicht aufregen. Mein Vater trank lieber Alkohol, als nach Hause zu gehen, und ich zog nach der Schule lieber mit meinen Klassenkameradinnen umher, als mich nach Hause zu begeben. Wir hatten nur sehr wenige Freunde und Verwandte und meine Mitschülerinnen wollten nicht zu mir nach Hause zu kommen, weil sie Angst vor meiner Mutter hatten. Wenn meine Mutter nur ein wenig lächelte, waren mein Vater und ich tagelang glücklich. Ich träumte davon, Ärztin zu werden, um allen Müttern, die an Krankheiten leiden, helfen zu können; ich wollte ein Lächeln in ihren Gesichtern sehen.

Ich werde nie den Tag vergessen, als meine Mutter ihr lange verlorenes Lächeln zeigte. Sie nahm mich in die Arme und erzählte mir freudig, dass ihre beste Freundin, Tante Zhang, ihr großartige Neuigkeiten mitgeteilt habe. Es solle eine Kultivierungspraktik geben, die all ihre Krankheiten heilen könne. Meine Mutter hatte nämlich über ein halbes Jahr wegen eines lumbalen Bandscheibenvorfalls im Bett gelegen. Es war sehr schmerzhaft für sie, zur Toilette zu gehen oder sich anzuziehen. Ich wusste, dass Tante Zhang nach ihrer Gebärmutterkrebs-Operation ziemlich schwach gewesen war. Wir waren besorgt, dass sie bald sterben könnte, aber nun war sie ein völlig neuer Mensch mit einem rosa Teint und guter Laune und all ihre Krankheiten waren verschwunden. Als mein Vater und ich die Schilderung meiner Mutter hörten, unterstützten wir ihren Wunsch zu praktizieren.

Es kam der Tag, als ich erfuhr, was für eine wundervolle Praktik Falun Dafa ist. Als ich zum ersten Mal die Übungsmusik hörte, vermittelte sie mir ein ganz neues Gefühl, ich fühlte mich rein. Es war das Erfreulichste, was ich je von meiner Mutter gesehen hatte. Sie und ihre Mitpraktizierenden sind alle gute Menschen. Sie helfen begeistert meiner Mutter, erklären ihr geduldig die Fa-Grundsätze und ermutigen sie. Meine Mutter bemerkt auch jeden Tag Veränderungen an sich. Sie ist glücklicher geworden und spricht leiser. Eines Tages gestand sie meinem Vater und mir unter Tränen, dass sie bedauere, was sie vorher getan habe. Sie sagte, dass sie sich nur um sich selbst gekümmert und nicht auf unsere Gefühle geachtet habe. „Ich war so egoistisch und verlor jeden Tag Tugend. Deshalb musste ich so viele Schwierigkeiten erleiden. Als ich das Buch von Meister Li gelesen habe, habe ich mein falsches Handeln erkannt. Schließlich habe ich meinen Weg nach Hause gefunden.“

Meine liebe Mutter hat wirklich ihren mütterlichen Platz innerhalb unserer Familie zurück erobert und erfuhr durch das Praktizieren der Falun Dafa-Kultivierung ein neues Leben. Dafa rettete meine Mutter von verschiedenen Krankheiten und rettete auch eine Familie vor dem Zusammenbruch. Das war die glücklichste Zeit in meinem Leben. Meine Mutter und andere Praktizierende lernten Falun Dafa und tauschten ihre Erfahrungen aus. Sie verbreiteten zusammen das Fa und halfen den Menschen, die Hilfe brauchten. Meine Familienatmosphäre war voller Glück und Harmonie. Viele Menschen kamen zu meiner Mutter, um sie nach dem Grund der Veränderung zu fragen. Meine Mutter erzählte ihnen, dass es so ein wundervolles Dafa gebe, das Hunderte und Tausende von Menschen errettet habe. Meine Mutter sagte ihnen auch noch, dass sie jedem von diesen wunderbaren Dingen erzählen werde, damit mehr Menschen davon profitieren können. Viele Menschen schlossen sich dem Praktizieren meiner Mutter an, nachdem sie Zeugen ihrer erstaunlichen Veränderungen geworden waren.

Ich bin so stolz auf meine neue Mutter. Ich liebe Dafa und das Lächeln meiner Mutter, das aus der Kultivierung von Dafa entstanden ist. Ich wünschte, alle Kinder dieser Welt hätten Mütter, die Dafa kultivieren. Der Meister hat uns das alles gegeben, er ist der großartige Wohltäter unserer Familie.

Dies ist mein erstes Einreichen eines Artikels. Es war auch mein Wunsch, die Geschichte meiner Familie aufzuschreiben, damit mehr Menschen die Wunder von Falun Dafa erfahren.

* * *

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.