Ehemaliger Microsoft Marketing-Manager in China und vier andere Praktizierende zu 7 bis 12 Jahren Gefängnis verurteilt

Print
Am 12.10.2000 fand das 2. Hightech-Messe in der Stadt Shenzhen statt. Einige junge Praktizierende hatten zu dieser Zeit mehrere Zehntausend Infoblätter über die Wahrheit von Falun Gong auf den Hauptstraßen Shenzhens verteilt. Viele Menschen hatten dadurch von der Wahrheit über Falun Gong und die Verfolgung erfahren.

Am 08.11.2002 wurden die Praktizierenden, die damals Infoblätter über die Wahrheit verteilt hatten, vom Gerichtshof des Bezirks Futian ohne gesetzliche Grundlage zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt:

1. Herr Zhou Lei, geboren am 14.06.1969, aus der Stadt Baixian, Provinz Guangxi, ehemaliger Marketing-Manager von Microsoft in Shenzhen, 12 Jahre Gefängnis

2. Herr Zhuang Wenshu, geboren am 19.04.1972, Magister-Abchluß, aus der Stadt Lianyungang, Provinz Jiangsu, ehemaliger Manager der Meidi Immobilienfirma Shenzhen, 7 Jahre Gefängnis

3. Herr Li Zhenmin, geboren am 08.04.1968, aus der Stadt Huilai, Provinz Guangdong, ehemaliger Mitarbeiter der Firma Shenhua in Shenzhen, 10 Jahre Gefängnis

4. Herr Chao Hao, geboren am 15.05.1974, aus der Stadt Xunyang, Provinz Shanxi, ehemaliger Mitarbeiter der Firma Xintai, 10 Jahre Gefängnis

5. Herr Li Fulin, geboren am 23.08.1969, aus der Stadt Meizhou, Provinz Guangdong, 7 Jahre Gefängnis


Chinesische Version unter: http://minghui.ca/mh/articles/2002/12/12/40855.html
Original vom: 12.12.02
Übersetzt am: 12.12.02

* * *

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.