Gedicht: Mein Herz weint

Mein Herz weint,
um die unzähligen Kinder,
deren Familien zerrüttet sind.
Um die unzähligen Stimmen,
die zum Schweigen gebracht wurden
in einer Welt, die dabei ist, ihr Herz zu finden.

Mein Herz weint,
um die unzähligen Verbrechen,
ungeachtet und verwegen verleugnet.
Um all die Jahre,
in denen Millionen Menschen litten,
in einem Land, das kalt abgetrennt wurde.

Mein Herz weint,
um die unzähligen Träume
enttäuschter Hoffnungen der Kinder.
Um all die Jahre,
in denen wir unsere Augen verschlossen,
sodass das Ende der Ungerechtigkeiten hinausgezögert wurde.

Mein Herz weint,
um die unzähligen Opfer,
unschuldig, verloren und geschändet.
Um die unzähligen Tränen,
die immer noch fallen.
Um China, ein Land, das lange betrogen wurde.

Here is the article in English language:
http://en.clearharmony.net/articles/a34979-article.html

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.