Malerei von Falun Gong-Praktizierenden: "Furchtlos"

Dieser Künstler hat in seinem Bild festgehalten, wie ein chinesischer Polizist dabei ist, eine Frau mit Hochstromelektroschocks zu foltern. Die sichtbaren Wunden an ihren Schenkeln zeigen, dass sie bereits misshandelt wurde. Ihr Gesicht jedoch zeigt, dass sie weder Hass noch Verzweiflung zulässt, sondern trotz der Folterungen im inneren Frieden verweilt und Haltung bewahrt. Ihr Glaube an die Kultivierung und ihre Entschlossenheit, sich stets nach den Prinzipien "Wahrhaftigkeit, Bamrherzigkeit und Nachsicht" von Falun Gong zu richten, verleihen ihr die Kraft, die kaum auszuhaltenden Folterungen und Erniedrigungen im dunklen chinesischen Arbeitslager zu überstehen. Das blaue Buch auf Lotusblüten über ihr, ist das Hauptwerk von Falun Gong, das "Zhuan Falun".

Here is the article in English language:
http://en.clearharmony.net/articles/a27441-article.html

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.