Provinz Heilongjiang: Weiteres Opfer einer Massenverhaftung steht vor Anklage

Eine weitere Falun-Dafa-Praktizierende steht vor einer Anklage. Sie war bei einer Massenverhaftung von 119 Falun-Dafa-Praktizierenden am 9. November 2018 in der Provinz Heilongjiang von den Behörden gefasst worden.

Frau Na Limei ist über 60 Jahre alt und wohnt in der Stadt Harbin. Am Tag ihrer Verhaftung durchsuchte die Polizei ihre Wohnung. Auch ein Freund, der während der Polizeirazzia anwesend war, wurde für einige Stunden inhaftiert.

Weitere 118 Falun-Dafa-Praktizierende aus Harbin (der Hauptstadt der Provinz Heilongjiang) und Daqing (etwa 160 km von Harbin entfernt) wurden am selben Tag wegen ihres Glaubens verhaftet.

Frau Na befindet sich derzeit im zweiten Untersuchungsgefängnis von Harbin. Ihre Verhaftung wurde am 12. Dezember 2018 von der Staatsanwaltschaft der Eisenbahn in Harbin genehmigt. Berichten zufolge hatte die Staatsanwaltschaft ihren Fall an die Polizei zurückgeschickt, um weitere Beweise zu erhalten.

Frau Na hatte eine schwierige Kindheit. Im Alter von sieben Jahren verlor sie ihre Mutter und wurde von ihrem Onkel adoptiert, nachdem ihr Vater wieder geheiratet hatte. Ihr Onkel schlug und beschimpfte sie oft, was viele Narben auf ihrem Körper hinterließ.

Die schlechten Lebensbedingungen führten auch zu vielen körperlichen Problemen.

Als sie 1995 das Zhuan Falun (das Hauptwerk von Falun Gong) las, fühlte sie sich sehr erleichtert und kam zu einem tieferen Verständnis über den Sinn des Lebens. Da sich auch ihre Gesundheit deutlich verbesserte, war sie begeistert.

Dankbar für den Segen, den sie durch das Praktizieren von Falun Gong erhalten hat, wollte sie ihre Geschichte anderen mitteilen. Dieser einfache Wunsch führte dazu, dass sie in Polizeigewahrsam kam.

Neben Frau Na stehen weitere zwölf Praktizierende, die am selben Tag verhaftet wurden, vor einer Anklage. Sie sind: Liu Yanxia, Ren Yuhong, Lu Guanru, Liu Enquan, Li Mingxiu, Qu Yanlai, Wu Yanhua, Guan Xingtao, Du Yecheng, Liu Enxi, Du Yongtang und Luan Cuiliu.

Englische Version

Chinesische Version

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.