Chinesisches Neujahr 2019: Das Jahr des Schweins

null

Das Jahr des Schweins ist da und das Glück kommt! (SM Yang/The Epoch Times)

 

Das chinesische Neujahrsfest findet am 5. Februar statt und markiert den Beginn des Jahres des Schweins im chinesischen Tierkreis. Es ist eine Zeit des Nachdenkens, der Entschlossenheit und der neuen Hoffnung für das kommende Jahr. Einige glauben sogar, dass das Jahr des Schweins mit Sicherheit Reichtum und Wohlstand bringen wird.

Nach dem traditionellen chinesischen Mondkalender liegt der erste Tag des chinesischen Mondjahres zwischen Ende Januar und Mitte Februar. Der chinesische Mondkalender berücksichtigt sowohl den Mondzyklus als auch den Sonnenstand. 

Der Legende nach geht der Kalender auf das Jahr 2600 v. Chr. zurück, als der mythische Gelbe Kaiser den ersten Zyklus des chinesischen Tierkreises begann und Tiere benannte, die die Jahre im 12-Jahres-Zyklus repräsentieren. Die 12 Tierzeichen sind: Ratte, Ochse, Tiger, Kaninchen, Drache, Schlange, Pferd, Schaf, Affe, Hahn, Hund und Schwein.

 

Im Zeichen des Schweins

Das Schwein ist das zwölfte Zeichen im chinesischen Tierkreis. Wenn Sie 1935, 1947, 1959, 1971, 1983, 1995, 2007 und 2019 geboren sind, ist Ihr chinesisches Sternzeichen wohl das Schwein. Es ist jedoch wichtig, den Tag Ihrer Geburt im Januar oder Februar im Hinblick auf den ersten Tag des chinesischen Neujahrs zu berücksichtigen.

Das Schwein ist vielleicht das komplexeste Symbol, da es sowohl positive als auch negative Elemente mitbringt. Die positiven Elemente sind Reichtum (symbolisiert durch das Sparschwein), Glück, Freundschaft, Geduld, Beliebtheit und Frieden.

Schweine werden in der östlichen und westlichen Kultur gleichermaßen eher mit Dummheit in Verbindung gebracht. Im Englischen bedeutet das Wort „pigheaded“ dumm oder dickköpfig. Wenn man in China jemanden beschimpft, den man für dumm hält, sagt man dazu „Schweinekopf“. Das Schwein repräsentiert folgende negative Persönlichkeitsmerkmale: hartnäckig, nachlässig, zerstreut, unorganisiert oder schelmisch.

 

Neujahrswünsche: Ein Jahr im Reichtum

Das chinesische Volk glaubt, dass das Jahr des Schweins Reichtum und Wohlstand bringen wird. Neben einem stabilen Einkommen hoffen sie, mehr Geld dazu zu verdienen, und einige glauben, dass es eine günstige Zeit ist, Investitionen zu tätigen.

Das Jahr des Schweins soll Freude, Freundschaft und Liebe zu allen Sternzeichen bringen, denn das Schwein zieht Erfolge in allen Lebensbereichen an.

Frohes chinesisches Neujahr! (過年好! guò nián hǎo)

Das Goldene Schwein bringt dir Glück! (金豬報福! Jīn zhū bào fú)

Glückliches und freudiges Jahr des Schweins! (福豬頌春! Fú zhū sòng chūn)

Frieden und gute Gesundheit im Jahr des Schweins! (豬年安康! zhū nián ān kāng)

Das Jahr des Schweins ist da und das Glück kommt! (豬年到 好運到! zhū nián dào, hǎo yùn dào)

 

null

Das Jahr des Schweins bringt Glück und Freude. (Catherine Chang/The Epoch Times)

Neujahrstraditionen

Das chinesische Neujahrsfest ist das wichtigste unter den traditionellen Festen in China. Die Feierlichkeiten dauern in der Regel 15 Tage lang, vom Neujahrstag bis zum Laternenfest, dem 15. Tag des ersten Monats des chinesischen Mondkalenders.

Es gibt viele Traditionen und Bräuche, die mit dem chinesischen Neujahrsfest verbunden sind. Familien putzen ihre Häuser gründlich, um Unglück zu beseitigen und Platz für Glück zu schaffen. Fenster und Türen sind mit zarten roten Papierschnitten und poetischen Versen von entsprechenden Poesiezeilen verziert, die die Freude und Hoffnung der Menschen auf das neue Jahr zum Ausdruck bringen sollen.

Feuerwerk, Knallkörper, rote Päckchen, der Löwentanz, der Drachentanz und Laternen mit Rätseln sind weitere gemeinsame Bräuche und Traditionen, die während der chinesischen Neujahrsperiode auftauchen. Viele Familien kommen zu einem großen Abendessen am Silvesterabend zusammen.

 

null

Löwentänzer treten am 31. Januar 2016 bei einer chinesischen Neujahrsfeier in einer kleinen Gemeinde New York auf. (Larry Dye/The Epoch Times)

 

Gedichte zum Neujahrsfest

Paarverse oder chinesische Neujahrspaare, Chūn Lián (春聯) auf Chinesisch, sind ein wichtiger Bestandteil der Neujahrsfeier. Auch bekannt als gegensätzliches Duo, ist es oft im traditionellen Stil und sagt Hoffnung, Frieden und Wohlstand für das kommende Jahr voraus.

Chinesische Verspaare sind normalerweise ein Paar aufeinanderfolgender Verszeilen. In dieser besonderen Gedichtform sollen sich diese Zeilen reimen, und die Anzahl der Zeichen in jeder Zeile muss gleich sein. Die Struktur ist sehr streng und klar definiert.

Die erste Linie ist der „Kopf“ und die zweite Linie ist der „Schwanz“. In einem Paar muss das Gleichgewicht zwischen Kopf und Schwanz, zwischen jedem Zeichen in dem einen und dem normalerweise kontrastierenden Zeichen in der gleichen Position in dem anderen sowie in Ton, Reim und Bedeutung erreicht werden.

Ein horizontales Band (橫披, hénɡ pī), das normalerweise aus vier Zeichen besteht, wird über dem Eingang und zwischen den beiden vertikalen Bändern hinzugefügt, um das Thema der Verse anzuzeigen.

Der Gründungskaiser der Ming-Dynastie (1368-1644 n. Chr.), Zhu Yuangzhang, erließ vor Silvester einen Befehl, der jeden Hausbesitzer dazu aufforderte, Verspaare auf rotes Papier zu schreiben und sie auf die Haustürrahmen zu kleben, um das neue Jahr zu begrüßen.

Am Morgen des neuen Jahres kleidete sich der Kaiser in Zivil und ging von Tür zu Tür, um die Gedichte zu lesen. Wann immer er gut geschriebene Schriftrollen sah, war er sehr glücklich und lobte das Talent der Autoren.

Mit der Fürsprache des Kaisers wurde die Tradition des Schreibens von Neujahrs-Paaren zu einem Brauch, der bis heute fortgesetzt wird.

 

Paarverse für das Jahr des Schweins:

Das Schwein ist das beliebteste unter den sechs Nutztieren [Schwein, Kuh, Schaf, Huhn, Pferd und Hund] (六畜豬為首liù chù zhū wéi shǒu)

Der Frühling nimmt unter den vier Jahreszeiten die Führung ein (一年春佔先yī nián chūn zhàn xiān)

Der Hund hält Wache für ein friedliches 2018 (狗守太平歲gǒu shǒu tài píng suì)

Das Schwein leitet ein erfolgreiches Jahr 2019 ein (牽富裕年zhū qiān fù yù nián)

Obwohl das Schwein das letzte (chinesische) Sternzeichen ist (雖屬生肖後suī shǔsheng xiào hòu)

Das Schwein steht an erster Stelle unter den sechs Nutztieren [Schwein, Kuh, Schaf, Huhn, Pferd und Hund] (卻居六畜先(què jū liù chù xiān)

 

Celebrating Chinese New Year 2019: The Year of the Pig

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.