Ein Heilmittel für das Unheilbare: Wie ich von einer schweren Krankheit geheilt wurde

Seit meiner Kindheit kämpfte ich mit einer schweren Krankheit. Medikamente halfen nicht und ich war oft verzweifelt. Dies ist die Geschichte, wie ich auf etwas ganz Besonderes gestoßen bin, das mir geholfen hat, meine Hindernisse zu überwinden, um ein pulsierendes Leben voller Hoffnung und Gesundheit zu führen.

Meine Schulzeit

Ich war in der 10. Klasse, ein eifriger Schüler, dem die Welt voller Möglichkeiten zu Füßen lag, als ich eine Diagnose erhielt, die mich und meine Familie zu vielen Jahren voller Qualen verurteilen sollte. Mir wurde eine akute Hepatitis B diagnostiziert. Mein Magen schwoll an und meine Augen und mein Körper wurden sehr gelb.

Meine Krankheit verschlimmerte sich derart, dass ich oft bis zu einer Woche lang nichts essen konnte. Ich weinte vor Schmerz und Hunger, während meine Mutter mich tröstete, selbst ihre Tränen zurückhaltend. Ich fühlte den Schmerz meiner Mutter und hasste es, sie zu belasten, aber sie war die einzige Person, die mich trösten konnte, als ich solche Schmerzen hatte.

null

„Ich hätte nie gedacht, dass ich eine glückliche Familie und so einen süßen Sohn haben würde."


Die ansteckende Natur meiner Krankheit machte meine Mitschüler nervös, und obwohl sie mich nett behandelten, fühlte ich immer eine Art sozialer Druck, der meine Fähigkeit, wirkungsvoll zukommunizieren, behinderte.

Nach sieben Jahren Behandlung hatte sich meine Krankheit nicht gebessert. Ich war immer noch all den Schmerzen und Blähungen ausgesetzt, die mein tägliches Leben prägten.

Kampf mit der Krankheit

Der nächste große Schlag kam, als ich zur Untersuchung ging und eine Leberzirrhose diagnostiziert wurde. Meine Knie fühlten sich schwach an und mein Herz klopfte in meiner Brust. Es fühlte sich an, als ob ich zum Tode verurteilt worden wäre.

null

„Ich wurde auf teure antivirale Medikamente gesetzt, die im Wesentlichen ein Gift waren, das meinen Körper zerstörte, obwohl es die Zirrhose verlangsamte."

Der Doktor sagte, dass wahrscheinlich Krebs daraus entstehen würde, und alles, was ich tun könnte, war zu versuchen, seinen Fortschritt zu verlangsamen.

Ich wurde auf teure antivirale Medikamente gesetzt, die im Wesentlichen ein Gift waren, das meinen Körper zerstörte, obwohl es die Zirrhose verlangsamte.

Ich erzählte meinen Eltern nichts von meiner Diagnose, da ich keine Last mehr sein wollte. Zu Hause angekommen, schloss ich meine Schlafzimmertür und weinte allein, den Himmel für mein Schicksal beschuldigend.

Ich wurde mehr als ein Jahr lang ambulant behandelt, aber ich wusste, dass die Zirrhose schlimmer wurde. Mein einziger Lichtblick war, dass meine Freundin mich trotz meiner hoffnungslosen Situation heiraten wollte. Meine Mutter erfuhr schließlich von meiner Diagnose und weinte jede Nacht. Alles, was wir als Familie tun konnten, war auf ein Wunder zu hoffen.

Aufrichtigkeit und Glaube führen zur Hoffnung

Meine Mutter betete jeden Tag in der Hoffnung, ein Heilmittel zu finden. Eines Tages erzählte ihr eine Freundin von einer traditionellen Praxis aus China, dem Falun Dafa. Sie erklärte, dass viele Ausübende des Falun Dafa wundersame Heilungen erlebt hätten, und es wäre einen Versuch wert.

null

„Ich erzählte meiner Mutter von all den seltsamen Vorgängen in meinem Körper und sie sagte fröhlich: ,Das sind gute Zeichen. Du solltest anfangen, Zhuan Falun zu lesen.'"

Meine Mutter bat sie, ihr ein Exemplar des Buches Zhuan Falun, dem Hauptlwerk des Falun Dafa, und ein Video zu kaufen, das die fünf Qigongübungen zeigt, die Teil der Praxis sind. Meine Mutter began zu üben und mein Vater kam kurz darauf hinzu. Die Nachricht verbreitete sich, und innerhalb eines Monats kamen 20 Leute in unser Haus, um gemeinsam zu üben.

Meine Eltern und die anderen Falun Dafa-Praktizierenden haben alle positive Veränderungen in ihrer Gesundheit erfahren. Meine Mutter rief mich an und sagte aufgeregt: „Falun Dafa ist so gut! Ich hustete früher bei jeder Wetteränderung, und dein Vater hatte Nierensteine, Asthma und Herzprobleme, und jetzt ist alles weg. Du solltest die Falun Dafa-Übungen praktizieren und das Buch lesen - es könnte Hoffnung für deine Krankheit geben."

Ich war froh zu hören, dass es meinen Eltern so gut ging. Ich arbeitete damals weit entfernt von zuhause und versprach, die Praxis zu lernen, sobald ich zum Jahreswechsel nach Hause käme.

Das Wunder tritt in Erscheinung

Als ich in meine Heimatstadt zurückkehrte, brachte mir meine Mutter die fünf Falun Dafa-Übungen bei. Nach drei Übungseinheiten setzte ich mich in einen Stuhl, um mich auszuruhen, und es fühlte sich an, als würde mein Körper verbrennen. Ich fühlte mich krank, schwindelig und unbehaglich. Es fühlte sich an, als würde mein Körper von innen gereinigt. Ich wollte schlafen, aber ich konnte nicht.

Trotz des Schlafmangels fühlte ich mich am nächsten Morgen nicht müde. Ich erzählte meiner Mutter von all den seltsamen Vorgängen in meinem Körper und sie sagte fröhlich: „Das sind gute Zeichen. Du solltest anfangen, Zhuan Falun zu lesen."
null

Der Autor des Artikels bei der Meditationsübung des Falun Dafa


Ich nahm ihren Rat an, und es war, als ob jedes Wort im Buch vor meinen Augen funkelte. Ich bekam Antworten auf tiefe und grundlegende Fragen, über die ich seit meiner Jugend nachgedacht hatte, wie „Gibt es Götter und Buddhas? Haben wir eine Seele? Warum leiden wir? Wohin gehen wir nach dem Tod?"
Antworten auf viele Fragen, die die Wissenschaft nicht geben konnte, wurden mir auf einmal vor Augen geführt. Mir wurde klar, dass ein Großteil der Fähigkeit eines Menschen, die Tiefe des Lebens zu verstehen, direkt mit der Kultivierung seines Charakters zusammenhängt. Da sich die Falun Dafa-Praktizierenden ständig nach den Prinzipien der Wahrhaftigkeit, des Mitgefühls und der Nachsicht kultivieren, sind sie in der Lage, ihre Tugend zu bewahren und ihren moralischen Charakter trotz der abnehmenden moralischen Standards der heutigen Gesellschaft zu verbessern.

Ich verstehe jetzt, dass die Kultivierung im Falun Dafa wirklich zu großer Gesundheit führen kann. Nach all den Jahren der Schmerzen und des Elends begannen meine Symptome zu verschwinden. Ich war plötzlich in der Lage, eine volle Mahlzeit zu essen, ohne dass mein Magen aufgebläht wurde. Das war wirklich erstaunlich für mich.

Gesundheit und Harmonie erreichen

Ein Falun Dafa-Praktizierender zu sein, ist nicht immer einfach und man muss diszipliniert sein und sich ständig verbessern. Ich hatte in meiner Jugend eine sehr chauvinistische Einstellung entwickelt und war verärgert, wenn ich Hausarbeiten machen musste. Als Mann dachte ich, wäre es mein Job, die Rechnungen zu bezahlen und nicht Hausarbeiten zu erledigen.

Indem ich Zhuan Falun wiederholt las und die Lehren wirklich verstand, konnte ich mich allmählich nach den Prinzipien der Wahrheit, des Mitgefühls und der Nachsicht verhalten und mich in die Lage meiner Frau versetzen. Ich verstand, dass sie genauso müde war wie ich, und ich sie an die erste Stelle setzen sollte.

Jetzt bin ich sehr glücklich, meiner Frau zu helfen, und ich habe keinen Groll mehr. Als meine Frau schwanger wurde, ermutigte ich sie, früh mit der Arbeit aufzuhören. Ich kaufte ein und machte das Essen. So führen wir eine sehr glückliche und harmonische Ehe.

Dankbar für eine zweite Chance

Nachdem ich fünf Monate lang Falun Dafa praktiziert hatte, ging ich zu meiner regelmäßigen Untersuchung und das Ergebnis war ein Wunder. Meine Krankheit war von Typ 3 auf Typ 1 übergegangen. Mir wurde neues Leben eingehaucht.

Es ist nun schon drei Jahre her, dass ich Falun Dafa praktiziere. In dieser Zeit bin ich von einem sehr kranken Mann mit einer schnell degenerierenden Krankheit zu einem gesunden jungen Mann mit einer glänzenden Zukunft geworden. Ich brauche keine Medikamente mehr zu nehmen. Durch das Üben der fünf Übungen und das Befolgen der Lehren sind mein Geist und mein Körper gesund und mein Leben harmonisch geworden.

Als ich am Rande des Todes stand und keine Hoffnung mehr hatte, gab mir Falun Dafa ein neues Leben. Ich bin ewig dankbar.

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.