Supermodel Pooja Mor bleibt mit Hilfe von Meditation auf dem Boden - inmitten der Welt von Glanz und Glamour
 

Supermodel Pooja Mor bleibt mit Hilfe von Meditation auf dem Boden - inmitten der Welt von Glanz und Glamour

"Falun Dafa lässt mich das Leben auf eine andere Art betrachten“
 

Auf dem besten Weg eine der aufstrebenden Persönlichkeiten der mannigfaltigen Modewelt zu werden, spricht die Geschichte dieses in New York ansässigen indischen Models von Glauben, Durchhaltevermögen und einem klaren Vertrauen in die ureigenen Instinkte.

null

Wie jedes andere indische Mädchen war auch Mor darauf fokussiert, ihr Studium der Technischen Informatik abzuschließen – der Laufsteg war nie Teil ihres Lebensplans gewesen. Ihre Modelkarriere begann mit einem Kickstart, als sie im Jahr 2012 einen Schönheitswettbewerb organisierte und einer ihrer Freunde sie aus Jux als Teilnehmerin registrierte

Zu ihrer großen Überraschung wurde Mor zur Gewinnerin der Veranstaltung „Clean & Clear Ahmedabad Times Fresh Face” erklärt.

Nach ihrem Studium entschied Mor, nach New Delhi zu übersiedeln und sich dort im Modeln zu versuchen. Einige Aufträge bei der Fashion Week in New Delhi und Mumbai gaben ihr einen Vorgeschmack auf das Kommende. Als dann ein Freund, der Elite NYC vertrat, ihr Foto auf Instagram stellte, klopften internationale Interessenten an ihre Tür.

null

Elite New York bot ihr 2015 einen Vertrag an und bald schon fand sie sich in Palm Springs für die Luis Vuitton Resort Collection auf dem Laufsteg wieder. Im Jahr 2016 zog sie nach New York, um weiter Möglichkeiten zu erschließen.

Jeder denkt, dass das Leben der Models glamourös sei. Wenn man aber genauer hinter die Fassade blickt, entdeckt man, dass es darin noch mehr als nur Champagner und teure Yachten gibt.

Pooja Mor enthüllt, dass man durch das Übersiedeln in eine neue Umgebung oder ein anderes Land aus der Komfortzone hervorgeholt wird. Die Anpassung an verschiedene Kulturen, Gesellschaften und andersartige Küchen ist für sie auch nach Jahren noch schwierig. Das Modeln bringt zahlreiche physische wie auch mentale Herausforderungen mit sich, deshalb war Mor auf der Suche nach etwas, das ihr eine gewisse Erdung verlieh.

null

Vor ungefähr drei Jahren wurde dem angehenden Supermodel Falun Dafa vorgestellt, eine Meditationspraxis, in dessen Zentrum die Prinzipien Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht stehen. Sie umfasst eine Reihe von Meditationsübungen, die den Körper stärken, sowie eine gehaltvolle Lehre, die den Geist mit Güte und Positivität bereichert.

In einem Interview mit The Epoch Times erzählte Pooja Mor, dass sie sich jedes Mal, wenn sie die Falun Dafa Übungen macht, mit sich selbst verbunden fühlt.

„Ich nehme mir morgens immer Zeit für mich selbst und mache die Falun Dafa Übungen“ sagte sie der Epoch Times. „Diese Zeit ist meine Zeit, die mich mit mir selber in Einklang bringt – um in mich zu gehen. Als Inderin habe ich schon immer meditiert. Yoga und Meditation, das macht man schon seit der Kindheit. Meine Familie ist sehr spirituell. Das lässt mich das Leben auf eine andere Art betrachten.“

null

Mor berichtet auch, dass sie durch das Ausüben von Falun Dafa eine bessere Person geworden ist und die Praktik die Quelle ihrer Inspiration darstellt. Früher bemängelte sie in einer schwierigen Situation immer die anderen und suchte die Schuld bei den anderen, wenn etwas schiefging. Aber jetzt erkennt sie ihre eigenen Fehler zuerst an und überlegt, was sie selbst besser machen kann, um die Situation wieder ins Positive zu kehren.

null

Pooja Mor bei einer Kerzenlicht-Mahnwache in New York City - zum Gedenken für die Falun-Gong-Praktizierenden, die während der Verfolgung innerhalb Chinas gestorben sind.

Sie nimmt sich morgens immer Zeit für sich selbst um zu meditieren. Die Praktik ist das Geheimnis ihrer Erdung.

null

Pooja Mor in der fünften Falun-Dafa-Übung - der Meditation

Beim Gespräch mit der Epoch Times sagte sie weiter: „Ich habe gesehen, dass sich die Menschen hier immer vor dem, was auf sie zukommen wird, unter Druck gesetzt fühlen. Ich denke, wenn du das Gefühl loslassen kannst und einfach nur deinen Weg gehst, wird es einfacher. Wenn du wirklich jede Sekunde leben kannst, dann wirst du die Schönheit des Lebens tatsächlich auf einer tieferen Ebene verstehen können.“

„Folge deiner Bestimmung und erde dich in dir selbst“, fügte sie hinzu.

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.