Epoch Times Deutschland:„Chinas Gewissen“: Erneut Dunkelhaft für Menschenrechtsanwalt Gao Zhisheng

Gao Zhisheng, auch bekannt als „Chinas Gewissen“, ist verschwunden. Berichte über eine Flucht bleiben unbestätigt.

Die Tochter von Anwalt Gao stellte in Taiwan ein Buch ihres Vaters vor.Foto: SAM YEH/AFP/Getty Images


Der christliche Menschenrechtsanwalt Gao Zhisheng ist seit drei Monaten verschwunden. Die Kommunistische Partei Chinas erklärte, er sei „in Sicherheit“, gab aber nicht bekannt, wo Gao festgehalten wird. Anderslautende Berichte von einer Flucht konnten nicht bestätigt werden. Er gilt heute als der berühmteste Menschenrechtsanwalt Chinas.

Gao wird laut einem Bericht von Radio Free Asia in der Provinz Shaanxi in einer abgedunkelten Zelle gefangen gehalten. In einem Tonband, das Radio Free Asia vorliegt, hört man Gao über die Haftbedingungen sprechen.

WERBUNG

„Die Dinge im Shaya Gefängnis waren nicht so schlecht“, sagt Gao im undatierten Audio-Tape, das Ai Ming, eine Menschenrechtsaktivistin an den Radiosender schickte. „Während meiner Zeit dort konnte ich manchmal die geschlossene Zelle verlassen.“

Definitiv kein Zugang nach draußen – Dunkelhaft

Gao sagte, dass er derzeit in völliger Dunkelheit inhaftiert ist, in einem Raum, in dem die Fenster verdunkelt wurden, um das Eindringen von Licht zu verhindern. Er sagte, es fühle sich an, als ob er in einer „unendlichen Dunkelheit“ gefangen sei.

„Er wird derzeit in geheimer Haft festgehalten, sodass sie ihm definitiv keinen Zugang nach draußen, noch irgendeine medizinische Behandlung gewähren“, sagte Ai Ming zu Radio Free Asia.

Grace Geng, die Tochter von Gao setzt sich 2016 in Hongkong für ihren Vater ein.Foto: ANTHONY WALLACE/AFP/Getty Images


„Wir sind sehr besorgt über seine Situation in der Geheim-Haft, besorgt, dass er Folter ausgesetzt wird, wie es vorher war“, sagte sie. „Die Verweigerung einer medizinischen Behandlung ist eine Form der langsamen Folter… und wir sind besorgt, dass er [in Gewahrsam] sterben könnte, wenn das so weitergeht.“

Ai Ming sagte, Gao habe einige Krankheiten. „Zum Beispiel sind ihm die Zähne alle ausgefallen, so dass er nur Flüssigkeiten zu sich nehmen kann“, sagte sie.

Der Weg des bekanntesten Menschenrechtsanwalts von China

Bevor Gao Zhisheng zur Zielscheibe des kommunistischen Regimes wurde, galt er als einer der renommiertesten Anwälte Chinas. Er brachte sich im Selbststudium das chinesische Recht bei und erhielt 2001 sogar eine Auszeichnung des Justizministeriums.

Als er begann sensible politische Fälle zu übernehmen, insbesondere von Falun Gong-Praktizierenden, die von Sicherheitskräften der Partei verfolgt und gefoltert worden waren, wurde er selbst zur Zielscheibe von Verfolgung und Folter.

Während einer Buchvorstellung in Taiwan, mit einem lebensgroßen Papp-Gao hinter Papp-Gittern.Foto: SAM YEH/AFP/Getty Images


Eine erste Tat seines zivilen Ungehorsams war Gaos öffentlicher Austritt aus der Kommunistischen Partei. Er betrachtete diesen Tag als den glücklichsten in seinem Leben.

Seine Anwaltspraxis wurde geschlossen, er verlor seine Zulassung, aber er ließ nicht nach, sich für die verfolgten Falun Gong-Anhänger einzusetzen.

Er wurde mehrmals entführt, verschwinden gelassen, gefoltert. Seine Frau und die beiden Kinder lebten unter Polizeibewachung in Hausarrest, bevor sie fliehen konnten.


Gao spricht 2014 über die vergangene Haftzeit.

„Rede nicht mehr über Folter durch die Kommunistische Partei, denn wir werden dir jetzt eine geballte Lektion erteilen!“

Das sagte einer seiner Peiniger, wie Gao berichtet, während seiner fast zweimonatigen geheim gehaltenen Haftzeit 2007.

„Du hast Recht, wir foltern Falun Gong. Es stimmt alles. Die zwölf Durchgänge, die wir dir geben werden, haben wir alle auch an Falun Gong ausgeführt, das ist die Wahrheit.“

Der Menschenrechtsanwalt schrieb mehrere offene Briefe an die Machthaber der Kommunistischen Partei, in denen er Missstände und die Grausamkeit der Verfolgung der gewaltlosen Falun Gong-Bewegung aufdeckte und schrieb mehrere Bücher.

Siehe auch:

Trump-Wahl auch „Hoffnungsschimmer für China“ – Sagt Ehefrau von Gao Zhisheng

Gao Zhishengs Frau über den Terror im Hausarrest in China

Verfassung für ein freies China: Anwalt Gao Zhisheng veröffentlicht Entwurf auf EPOCH TIMES

Folter in China: Gao Zhisheng kann kaum sprechen nach fünf Jahren allein in Dunkelhaft

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.