Nanjing: 78-jährige Falun Gong-Anhängerin verhaftet

Frau Fang Xiuying, eine 78-jährige Falun Gong-Anhängerin in Nanjing City, wurde am 18. Oktober verhaftet, weil sie den Menschen in der Öffentlichkeit von der Verfolgung über Falun Gong (auch bekannt als Falun Dafa) erzählte. Einzelheiten der Festnahme sind nicht bekannt.

Ihre Familie und Freunde haben ihre Absicht bekundet, rechtliche Schritte gegen die Verantwortlichen einzuleiten, falls Frau Fang nicht sofort freigelassen wird.

Frühere Verhaftung

Vor fast einem Jahr, am 20. Oktober 2016, plünderte die Polizei das Haus von Frau Fang. Nachdem sie zwei Laptops, Drucker, Bücher und Informationsmaterialien über Falun Gong sowie andere persönliche Gegenstände beschlagnahmt hatten, brachten die Polizisten Frau Fang gewaltsam zur Polizeistation von Maqun.

Über 20 Stunden lang wurde Frau Fang auf einen Verhörstuhl festgebunden, so dass sie sich nicht bewegen konnte. Die Polizei befragte sie im Zusammenhang mit einem anderen Fall und drohte, sie in eine Haftanstalt zu schicken, wenn sie ihre Fragen nicht beantwortete. Später erzählte die Frau ihrer Familie, dass sie sich die ganze Zeit orientierungslos und durstig gefühlt hatte.

Nachdem Frau Fangs Kinder sie endlich nach Hause gebracht hatten, und noch bevor sie Zeit gehabt hatte, sich zu erholen, begannen Beamte des örtlichen Nachbarschaftskomitees sie ständig zu besuchen und zu belästigen.

Hintergrund

Frau Fang hatte in der Vergangenheit viele gesundheitliche Beschwerden gehabt. Nachdem sie begonnen hatte, Falun Gong zu praktizieren, erholte sie sich wieder. Sie wurde auch freundlicher und geduldiger zu anderen. Ihre Kinder haben diese positiven Veränderungen miterlebt und unterstützen sie deshalb sehr dabei, Falun Gong zu praktizieren.

Vor zwei Jahren brach sich Frau Fang die Hüfte und konnte sich kaum bewegen. Nach Angaben ihrer Kinder erholte sie sich langsam durch die Falun Gong Übungen und ohne jegliche Operation. Sie kann sich nun problemlos frei bewegen.


Chinesische Version

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.