Traditionelles Qigong zu Gast beim Feiertag des Sports in Graz

Am 10. September verwandelte der Feiertag des Sports die Grazer Innenstadt in eine große, aktive Sportarena. Ein Ziel der Veranstaltung war es, den Kindern sowie allen Besuchern an diesem Tag die Möglichkeit zu geben, verschiedene Sportarten kennenzulernen und auszuprobieren. Getragen wurde die Veranstaltung von Stadt und Land und weiteren Sponsoren. Inmitten von 70 Vereinen und Verbänden war auch ein Pavillon mit der Aufschrift „Traditionelles Qigong - Falun Dafa“ zu sehen.

Die in Österreich lebenden Falun-Dafa-Übenden hatten sich vorgenommen, den Besuchern eine etwas andere Art der Bewegung näherzubringen, nämlich ruhige, sanft fließende Qigong-Übungen. Wenn man diese Übungen lernt oder praktiziert, kann der Übende sofort ein starkes Energiefeld spüren. Es entsteht dabei sehr oft ein Wärmegefühl am ganzen Körper, durch die Übungsmusik ist es einfach zur Ruhe zu kommen.

null