New York: Broadway Festival in Manhattan

Unter den 200 Ausstellern des eintägigen Broadway Festivals am 2. Juli 2017 waren auch die Falun-Dafa-Praktizierenden. Die Besucher sahen ihren Übungsvorführungen zu, nahmen kostenlose Lotusblumen aus Papier entgegen und erhielten Antworten auf ihre Fragen über die traditionelle chinesische Kultivierungsschule.

Das Broadway Festival erstreckte sich über fünf Straßen am Union Square in Manhattan. Dort waren Delikatessen aus vielen verschiedenen Ländern sowie Kleidung und alle Arten von Kunsthandwerk zu finden.


Der Stand der Falun-Dafa-Praktizierenden am Broadway Festival auf dem Union Square in New York City

Zu der Verteilung der kleinen kostenlose Lotusblumen, erklärte ein Praktizierende: „Wir möchten mit den Menschen die drei tollen Eigenschaften Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht teilen. Egal in welcher Umgebung oder welcher Gesellschaft – ein guter Mensch zu sein ist wie eine Lotusblume, rein und sauber, obwohl ihre Wurzeln im Schlamm stecken.“

Viele Menschen nahmen den Flyer an, als sie erfuhren, dass die Falun-Dafa-Übungen kostenlos weitergegeben werden.

Ein spanisches Paar kam zum Stand. Die Frau sah die Übungsvorführung und wollte sofort mitmachen. Nach der 30-minütigen zweiten Übung lächelte sie und sagte, dass sie ein starkes Energiefeld spüren könne und sie sich sehr wohl fühle.


Vorführung der Falun-Dafa-Übungen

Einige Besucher konnten das Energiefeld spüren, blieben stehen und informierten sich über die Übungen. Al, ein Yogatrainer, kaufte sich nach einer kurzen Einführung das Zhuan Falun (von Li Hongzhi, das Hauptwerk von Falun Dafa).

Sarah, eine Studentin, die Chinesisch-Unterricht nimmt, war sehr aufgeregt, Falun Dafa bei dem Festival zu sehen. „Ich kenne Falun Dafa. Unser Chinesisch-Lehrer sprach davon im Unterricht.“ Dieser Lehrer habe den Schülern auch erklärt, dass die Übungen in China verboten seien, doch die Menschen überall sonst auf der Welt den Kultivierungsweg frei ausüben könnten. Seither hat Sarah viel über Falun Dafa im Internet gelesen und erfahren, dass es wirklich große Vorteile bringt.

Eine junge Frau von einer Frauenorganisation brachte ihre Unterstützung für Falun Dafa zum Ausdruck. Sie sei einmal nach China gereist und ein chinesischer Freund habe ihr viel darüber berichtet, wie schwer Falun-Dafa-Praktizierende in China verfolgt würden, berichtete sie.

* * *

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.