Dänemark: Falun Gong beim Asien-Kulturfestival vorgestellt

Vom 9. bis 11. Juni 2017 fand in Aalborg, Dänemark, in der Nähe des Hafens das Asien-Kulturfestival statt. Am Samstag haben sich auch die Falun-Gong-Praktizierenden an dem Event beteiligt.

Zu dieser Zeit lag gerade ein französisches Marineschiff im Hafen und einige Seeleute gingen an Land, um sich die Veranstaltungen anzuschauen, einschließlich einer Schnellboot-Show. Viele Menschen besuchten die Veranstaltungen, darunter multikulturelle Shows sowie verschiedene Informations- und Essensstände. Auf der Bühne sah man kulturelle Darbietungen, Musik und Tanz.

Praktizierende zeigen auf der Bühne die Falun-Gong-Übungen.


Zwei Mal führten die Praktizierenden auf der Bühne die fünf Falun-Gong-Übungen vor, wobei einer der Praktizierenden sie dem Publikum vorstellte. Die Sitzmöglichkeiten bei der Bühne waren voller Zuschauer. Viele nahmen sich Flyer und gefaltete Papier-Lotusblumen mit.

Die Besucher kamen auch an den Stand der Praktizierenden. Unter ihnen war ein junger Mann, der Kampfkunst praktizierte. Er erzählte einem der Praktizierenden: „Ich hatte Kontakt mit verschiedenen Kampfkunstlehrern und Leuten, die auch Kampfkunst praktizieren. Manche hatten einen guten Charakter, manche nicht. Aber ich habe nicht gewusst, welche Auswirkung der eigene Charakter auf die Fähigkeiten in der Kampfkunst hat.

Falun Gong lehrt die Menschen, gut zu sein. Dieses Prinzip ist gut. Es ist plausibel, dass man zu seinem wahren Selbst zurückkehrt. Jetzt weiß ich, dass sich die eigenen Fähigkeiten verbessern, wenn man seine Herzensnatur verbessert. Ich werde mir zu Hause die Falun-Gong-Bücher herunterladen und sie lesen.“

Dann unterschrieb er die Petition gegen den profitorientierten, staatlich sanktionierten Organraub der Kommunistischen Partei Chinas an Falun-Gong-Praktizierenden und sagte: „Die KP Chinas hat viele inakzeptable Verbrechen begangen. Ich werde mein Bestes versuchen, um diesen unschuldigen Menschen zu helfen.“


Ein junger Mann, der Kampfkunst praktiziert, interessiert sich für Falun Gong.


Ein junges Paar wollte mehr über Falun Gong und die Übungen erfahren. Ein Praktizierender informierte sie darüber, dass sie die Übungen in Kürze vorführen würden. Also warteten die beiden geduldig darauf. Nachdem sie sich die Übungsvorführung aufmerksam angeschaut hatten, sagte der Mann begeistert: „Falun Gong ist super! Ich will es lernen.“ Sie kauften sich die Bücher Falun Gong und Zhuan Falun (Li Hongzhi) und waren glücklich.


Ein junges Paar möchte Falun Gong lernen.


Ein Fahrradfahrer hielt an, um sich auch die Übungsvorführung anzuschauen. Er unterschrieb die Petition gegen die Verfolgung und sagte: „Ich bin sehr froh, euch zu sehen. Vor 15 Jahren habe ich selbst Falun Gong praktiziert. Ich unterstütze euch. Über die Verfolgung weiß ich Bescheid. Ich habe Falun Gong schon lange nicht mehr praktiziert und muss mir die Übungen noch einmal anschauen.“

Er praktizierte dann die Übungen mit und ein Praktizierender korrigierte seine Handbewegungen, wobei viele Menschen interessiert zusahen.

Chinesische Besucher nahmen sich Informationsmaterialien über Falun Gong mit und einige von ihnen traten an Ort und Stelle aus dem Kommunistischen Jugendverband aus.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2017/6/15/164279.html</a></p><p><a class="cBBlue" href="http://en.minghui.org/html/articles/2017/6/15/164279.html"><code>Chinesische Version vorhandenhttp://www.minghui.org/mh/articles/2017/6/13/349611.html

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.