USA: Beim Kapitol des Staates Kalifornien Lotusblumen verschenkt

Die Lotusblüte hat eine besondere Bedeutung für die Chinesen und für viele Menschen aus ganz unterschiedlicher kultureller Herkunft. Sie wächst aus dem Schlamm, bleibt dabei aber rein und unberührt.

Falun-Dafa-Praktizierende bauten am 7. Juni 2017 Plakattafeln mit Informationen vor dem kalifornischen Staatskapitol in Sacramento auf und dekorierten einen Informationstisch mit handgefertigten Lotusblüten. Dort informierten sie die Passanten über die Kultivierungspraktik Falun Dafa.


Eine Gruppe von Falun-Dafa-Praktizierenden bei der Meditationsübung vor dem California State Capitol am 7. Juni 2017.

Stephanie, die in der Landesregierung arbeitet, blieb bei den Informationsplakaten stehen und las sie durch, um sich über die Praktik zu informieren. Sie sagte: „Ich habe vor Meditation auszuprobieren und freue mich, Sie hier zu sehen." Sie freute sich, als sie erfuhr, dass Praktizierende in der Nähe kostenlos die Übungen anbieten, und dankte ihnen für ihr ehrenamtliches Engagement.

Eine chinesische Dame interessierte sich für die gesundheitlichen Vorteile von Falun Dafa. Als sie herausfand, dass die Praktizierende, mit der sie sprach, fast 80 Jahre alt war, war sie sehr überrascht. „Meine Mutter ist ungefähr im gleichen Alter wie Sie, aber Sie sehen viel jünger und gesünder aus als sie.“ Daraufhin bat sie um Informationen für ihre Mutter und half auch den Praktizierenden, Informationen an Passanten zu verteilen.


Viele Passanten bleiben stehen, um sich über Falun Dafa zu informieren.

Lotusblumen für das Parlamentsbüro

Die Praktizierenden besuchten außerdem das Parlamentsbüro und gaben Lotusblumen für das Personal ab. Viele Mitarbeiter kamen danach zu den Aktivitäten und informierten sich über Falun Dafa.

Diane, die in einem der Büros arbeitete, sagte, dass sie die Blumen genauso mögen würde wie die Prinzipien von Falun Dafa: Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht.

Eine andere Dame aus einem Büro in der Staatsregierung blieb stehen und bedankte sich bei den Praktizierenden. Sie sagte: „Ich habe vor vielen Jahren schon einmal eine Lotusblüte von Ihnen bekommen und ich mag sie wirklich. Das ist eines der besten Geschenke, die ich je bekommen habe.“

Quelle: Minghui.de

* * *

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.