Provinz Sichuan: Ältere Frau wegen der Weitergabe von Informationen über Falun Gong zuerst verhaftet – später wieder freigelassen

Die über 70-jährige Zhang Qiaozhen ist eine Falun-Gong-Praktizierende. Falun Gong ist ein Kultivierungsweg, der vom kommunistischen Regime in China verfolgt wird. Da es in China kein Gesetz gibt, dass Falun Gong für illegal erklärt, nutzt Zhang jede Gelegenheit, den Menschen von der illegalen Verfolgung zu berichten.

Am 17. Mai 2017 ging Zhang zu einem örtlichen Straßenkomitee. Dort sprach sie mit den Sicherheitsbeamten über Falun Gong. Diese meldeten Zhang bei Jiang Dongtao, dem Leiter des örtlichen Büros 610.

Jiang kannte Zhang Qiaozhen von einer früheren Begegnung her. Damals war sie ebenfalls angezeigt worden, weil sie Informationen über Falun Gong verbreitet hatte. Als er sie sah, durchsuchte er ihre Tasche und beschlagnahmte das Informationsmaterial über Falun Gong. Außerdem drohte er ihr: „Ich bringe Sie um, wenn ich Sie dabei erwische, dass Sie wieder mit anderen über Falun Gong sprechen!“

Jiang fuhr Zhang zur Polizeiwache. Während des Verhörs erklärte Zhang den Beamten, warum sie unbedingt die Verfolgung aufzeigen wollte. Auch redete sie den Polizisten ins Gewissen und drängte sie, Falun-Gong-Praktizierende nicht mehr weiter zu verfolgen.

Nachdem sie sich geweigert hatte, das Protokoll des Verhörs zu unterschreiben, wurde sie einige Stunden später wieder freigelassen.

Englische Version:
http://en.minghui.org/html/articles/2017/5/31/164071.html </a></p><p><a href="http://www.minghui.org/mh/articles/2017/5/20/%E6%88%90%E9%83%BD%E5%B8%82%E5%BC%A0%E5%B7%A7%E7%8F%8D%E8%A2%AB610%E7%BB%91%E6%9E%B6-%E5%BD%93%E5%A4%A9%E4%BB%8E%E6%B4%BE%E5%87%BA%E6%89%80%E5%9B%9E%E5%AE%B6-348462.html">Chinesische Version:<br> <code>http://www.minghui.org/mh/articles/2017/5/20/成都市<code>张巧珍被<code>610<code>架-<code>当天从派出所回家-348462.html

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.