Kanada: Falun Dafa auf zwei Messen zur „Verbesserung der Gesundheit“ vorgestellt

Vor kurzem nahmen Falun Dafa-Praktizierende in Ottawa, Kanada an zwei Veranstaltungen teil, bei denen sie den Besuchern die Meditationspraktik Falun Dafa vorstellten. Es handelte sich um die Healthy Brain and Body Show vom 22. bis 23. April 2017 sowie die Fifty-Five Plus Show vom 21. bis 22. April.

Beide Veranstaltungen fanden im EY Center statt, einem erstklassigen Konferenzzentrum in Ottawa. Angezogen von den friedlichen und sanften Übungen kamen viele Besucher vorbei und waren interessiert, mehr zu erfahren. Sarah Roberts, eine Organisatorin der Brain and Body Show, sagte, sie sei froh, dass die Praktizierenden die geschmeidigen Übungsbewegungen gezeigt hätten. „Ich habe gesehen, dass viele Menschen bei eurem Stand anhielten und Fragen stellten. Das ist großartig, weil der Zweck unserer Veranstaltungen ist, Menschen dabei zu unterstützen, ihre Gesundheit zu verbessern, sowohl die geistige als auch die körperliche.“


Falun Dafa-Praktizierende bei der Healthy Brain and Body Show

Vorteile für die Gesellschaft

Hean Louis Dubé, Präsident einer gemeinnützigen Organisation mit fast 600 Mitgliedern, sagte, er habe vor etlichen Jahren an der Universität von Ottawa von Falun Dafa gehört. „Ein Praktizierender stellte [damals] Falun Dafa vor„, berichtete er. „Ich erinnere mich vor allem an die Grundsätze Wahrhaftigkeit-Güte-Nachsicht.“ Seiner Meinung nach hängen viele Konflikte in der Gesellschaft mit moralischen Problemen zusammen. Wenn mehr Menschen durch Meditation und inneren Frieden zur Ruhe kommen könnten, wäre die Welt ein besserer Ort, so seine Ansicht. Er sagte, er würde gerne den Mitgliedern seiner Organisation Falun Dafa vorstellen.

Ali Idrees, Bezirksdirektor einer IT-Firma, stimmte zu: „Wenn wir uns alle selbst verbessern, können wir der Gesellschaft mehr Vorteile bringen.“ Er hatte sowohl Taekwondo als auch Karate gelernt und sagte, Falun Dafa biete einen systematischen Weg, um sich zu verbessern. „Die Werte Wahrhaftigkeit-Güte-Nachsicht werden Individuen, Gruppen und Staatsoberhäuptern helfen, eine bessere Richtung einzuschlagen. Sie sind etwas, das man verbreiten sollte, nicht unterdrücken, wie es [in China] geschieht.“

Er ermutigte die Praktizierenden jede Gelegenheit zu ergreifen, um noch mehr Menschen zu erreichen, da die Informationen, die bei der kanadischen Regierung ankommen, der chinesischen Regierung präsentiert würden. „Bitte macht weiter“, fügte er hinzu. „Die Unterdrückung [in China] wird sich am Schluss ändern.“

Spirituelle Elemente


Teilnehmer der Healthy Brain and Body Show lernen die Übungen.

Randy Wilson ist ein renommierter Maler und hat Erfahrung in Tai Chi und Yoga. Als er die Praktizierenden die Übungen vorführen sah, war er zutiefst beeindruckt: „Ich konnte Energie in ihren Körpern kreisen sehen. Es ist verblüffend.“

Er sagte, viele alte Praktiken seien reich an spirituellen Elementen. Unglücklicherweise sei vieles davon in der Vergangenheit verloren gegangen. „Es ist großartig, Falun Dafa hier zu sehen. Es ist einzigartig und ich werde mehr darüber hinausfinden“, sagte er.

Janet Conner arbeitet für die Bundesregierung. Sie sprach lange Zeit mit den Praktizierenden. Früher hatte sie bereits den Auftritt der Tian Guo Marching Band gesehen und freute sich nun, die Praktizierenden erneut zu treffen. Sie sagte: „Ich kann die Entspannung und den inneren Frieden hier sehen. Und ich hoffe, so etwas auch in meinem Leben zu haben.“

Die Gelegenheit nicht verpassen

Brent Royal studiert Politikwissenschaft. Er traf die Praktizierenden zweimal, auf der Healthy Brain and Body Show und der Fifty-Five Plus Show. Er sagte: „Die Bewegungen sehen anmutig und wundervoll aus. Dazu die Grundprinzipien Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht. Wer könnte dem nicht zustimmen?“


Brent Royal hat bereits früher Falun Dafa-Praktizierende getroffen und freut sich, sie wiederzusehen.

Er wisse von Falun Dafa und der Verfolgung in China. Dann fügte Royal hinzu: „Als ich letzten Sommer in die Wellington Street in Ottawa ging, sah ich einen Mann in einer gelben Jacke auf einem Rasen nahe dem Parlamentshügel sitzen und meditieren. Neben sich hatte er ein großes Spruchband: Falun Dafa ist großartig.“ Von dem Anblick gerührt machte Royal ein Foto und stellte es auf Facebook. „Ich wusste, wenn das in China geschehen würde, könnte der Mann sein Leben verlieren. Ich bin stolz, dass mein Land ihn und seinen Glauben unterstützt“, sagte Royal.


Menschen erfahren bei der Fifty-Five Plus Show vom 21. bis 22. April 2017 von Falun Dafa.

Li Xun, Vorsitzender des kanadischen Falun Dafa-Vereins, sagte, dieses Jahr sei das 25-jährige Jubiläum der Verbreitung von Falun Dafa in der Öffentlichkeit. „In den letzten paar Tagen haben uns Tausende Menschen auf beiden Veranstaltungen die Übungen praktizieren sehen. Viele waren interessiert an den gesundheitlichen Vorteilen oder der spirituellen Erleuchtung; manche begannen sofort damit, die Übungen zu lernen. Die Menschen wollen offensichtlich so eine Gelegenheit nicht verpassen“, sagte er.

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.