„Bei Shen Yun wird die Tradition in die Moderne hineingetragen, damit sie erhalten bleibt“

Die New Yorker Compagnie für klassischen chinesischen Tanz ist unabhängig von China. Sie wurde in New York im Jahr 2006 gegründet. Nur bei Shen Yun kann man chinesischen Tanz in seiner ursprünglichen Form erleben – als poetische Sprache ohne Worte, die uralte Werte vermittelt. Während seiner Welttournee 2017 gastierte Shen Yun Performing Arts am 11. April in Ludwigsburg.


Herr Jörg George und Frau Margrit George am 11. April im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg.Foto: NTD Television


„Also ich finde Shen Yun ganz fantastisch. Die Vielseitigkeit, die vielen Bilder, die Garderoben und eben auch die Exaktheit. Da macht jeder genau die Bewegung, die er machen muss. Und trotzdem ist es leicht. Man hat den Eindruck, sie schweben alle über die Bühne.“

„Und ich finde, die Hintergrundbühne faszinierend, dass da auf einmal die Akteure aus dem Himmel, aus der Wand hervorkommen. Da muss ich sagen, das habe ich noch nie vorher so gesehen. Das fand ich ganz fantastisch.“

„Ich finde es auch gut, dass es vorher alles ein bisschen erklärt wird. Dann kann man sich da richtig rein vertiefen in das Bild. Normalerweise wenn man die Story nicht so kennt, dann wüsste man gar nicht, wie man das bewerten soll. Aber wenn man vorher weiß, was auf einen zukommt. Das sind die kleinen Geschichtchen. Dann ist es ja auch sehr wunderbar dargestellt. Also in einer gewissen Leichtigkeit und auch akrobatisch. Ich fand das ganz super und so farbenfroh.“

*****
Frau Margrit George:

„Ja, das meiste kann ich nur unterstreichen. Und was ich halt auch ganz toll finde, dass es so koordiniert ist, so leicht aussieht, obwohl es bestimmt ganz schwierige Bewegungen sind und dann die wunderbaren gleichen Kleider. Und dieser Farbenvielfalt. Das hat mir bisher ganz besonders gut gefallen.“

„Als der Vorhang aufging, war das etwas ganz Besonderes, weil wir das hier noch nie gesehen haben mit diesem tiefen Hintergrund, wo man weit und weit schauen konnte, auf Berge oder Seen. Das habe ich noch nie gesehen.“

„Es spricht einen auch innerlich an, ja das berührt einen richtig. Da geht man mit und versteht auch, wie die Geschichte erzählt wird. Es ist ganz bezaubernd, wirklich, das muss man sagen.“

„Ich würde so beschreiben, dass in die Moderne die Tradition getragen wird, damit sie erhalten bleibt. Weil es China und diese Kulturen ausmacht, dass man das auch nachvollziehen kann, was man in unserer Region natürlich nicht so kennt.“

*****

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite:

Shen Yun Performing Arts

Noch folgende Aufführungen im deutschsprachigen Raum:

Ludwigsburg: 11. & 12. April

Frankfurt: 2. & 3. Mai

Wien: 5. & 6. Mai

Berlin: 8.-10. Ma

Quelle: Epochtimes

* * *

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.