Schweden/Stockholm: Falun Dafa auf Harmoni Expo beliebt

Am 1. und 2. April 2017 fand die jährliche Harmoni Expo in einem Vorort von Stockholm statt. Über 300 Aussteller stellten dort Gesundheitsprodukte und -systeme aus. Unter ihnen waren auch Falun Dafa-Praktizierende, sie präsentierten die friedlichen Übungen und einen Workshop. Beides wurde von den Besuchern herzlich aufgenommen.

Die Praktizierenden zeigten an beiden Tagen an ihrem Messestand von morgens bis abends die fünf Übungen. Die sanften Bewegungen zogen die Menschen pulkweise an. Viele wollten mehr über den Kultivierungsweg erfahren und einige erkundigten sich nach der andauernden Verfolgung in China.


Am 1. und 2. April 2017 zeigten Falun Dafa-Praktizierende die Übungen auf der Harmoni Expo.

Eine Frau blieb am Messestand stehen und schaute den Praktizierenden lange zu, die gerade die Übungen praktizierten. Als sie sich später mit einem Praktizierenden unterhielt, sagte sie, dass sie ein starkes Energiefeld spüren könne. „Die Musik ist so großartig. Aus irgendeinem Grund ist alles hier so berührend und ich könnte weinen vor Freude.“ Sie freute sich, als sie hörte, dass es in der Nähe die Möglichkeit gab, die Übungen kostenlos zu lernen. Sie würde die Übungen definitiv ausprobieren, sagte sie.


Vorführung der Übungen auf der Bühne. Viele Besucher lernten die Übungen direkt danach.

Elisabet aus Finnland kam am ersten Tag auf die Expo und fing an die Übungen zu lernen. Am zweiten Tag kam sie wieder und lernte weiter. Sie sagte, dass sie sich durch die Bewegungen mit Energie erfrischt fühle. Sie war dankbar, dass die Praktizierenden an dieser Veranstaltung teilgenommen und den Besuchern diesen Kultivierungsweg nahegebracht haben.


Viele Menschen stellen Fragen über Falun Dafa und wollen mehr darüber wissen.

Auch Besucher aus anderen Städten interessierten sich für den Kultivierungsweg. Zwei Frauen aus Gävle waren fast zwei Stunden zur Expo angereist. Sie sagten, dass sie sich sehr gefreut hätten, Falun Dafa-Praktizierende zu treffen. Umso mehr freuten sie sich, als sie erfuhren, dass es in ganz Schweden Falun Dafa Übungsplätze gibt. Sie hatten vor, die Übungen später zu lernen.

* * *

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.