Epochtimes Deutschland: „Shen Yun ist voller Hoffnung“ sagt Sängerin

Die New Yorker Compagnie für klassischen chinesischen Tanz ist unabhängig von China. Sie wurde in New York im Jahr 2006 gegründet. Sie hat am 11. März im Teatro degli Arcimboldi den Ball (im wahrsten Sinne des Wortes) für die weitere Shen Yun Europa-Tournee eröffnet.

Die Sängerin Laurie findet, Shen Yun sei wirklich magisch, als sie am 15. März 2017 die Aufführung im Akropolis in Nizza, Frankreich, besuchte. Foto: NTD Television

„Die Show war fabelhaft, großartig und voller Emotionen, Liebe und Reinheit. Man spürt wirklich die Hingabe der Künstler und es war sehr berührend, sehr berührend.“

„Nach ein paar Sekunden war ich schon wie auf den Kopf gestellt, ich habe keine Worte, um es auszudrücken, so vieles davon geht über Worte und Verständnis hinaus. Ich weinte, ich lachte, ich war überrascht, ich war zum Beispiel auf den Drachen böse. Shen Yun ist so schön, ich werde gut schlafen und schöne Träume haben.“

„Es ist voller Hoffnung, ich freue mich zu sehen, dass die Künstler trotz des totalitären Regimes für diese Kunst leben und uns in einem anderen Land so viel Glück bringen können. Sie können in einem anderen Land arbeiten und diesen Frieden und das Licht bringen, das die Welt braucht.“

„Jedes Bühnenbild, jeder Tänzer, jede Geschichte war etwas Besonderes und … es ist nicht nur die Technik, sondern es gibt Liebe und Hingabe. Jeder Darsteller war einzigartig, es war wirklich magisch, ich bin immer noch von all diesen Emotionen bewegt. Ich finde es schwierig, das in Worte zu fassen. Es war wirklich schön.“

Aufführungen im deutschsprachigen Raum:

Hamburg: 31. März & 1.April

Winterthur: 3. April

Bregenz: 5. April

Ludwigsburg: 11. & 12. April

Frankfurt: 2. & 3. Mai

Wien: 5. & 6. Mai

Berlin: 8.-10. Mai

Quelle: Epochtimes.de

* * *

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.