Schweden: Falun Gong bei der Gesundheitsmesse in Skövde

Am 11. März 2017 beteiligten sich Falun Gong-Praktizierende aus Göteborg in Schweden an der Gesundheitsmesse in Skövde. Skövde, ungefähr 150 Kilometer nordöstlich von Göteborg, liegt in der Mitte von Südschweden und ist eine sich rasch entwickelnde Stadt. Die Gesundheitsmesse bot vielen Menschen die Gelegenheit, den Nutzen von Falun Gong kennenzulernen.

Ein Übungsweg für Körper und Geisty

Als sie die harmonische Musik hörten, blieben viele Besucher beim Informationsstand der Praktizierenden stehen und sahen der Übungsvorführung zu. Etliche Menschen baten um weitere Informationen zu Falun Gong. Die Praktizierenden erklärten ihnen, dass es sich um eine alte spirituelle Kultivierungsschule aus China handelt, die für Körper und Geist von Nutzen ist. Auch über die Verfolgung in China durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) seit 1999 wurde gesprochen.


Gesundheitsmesse in Skövde: Praktizierende bei der Vorführung der Falun Gong-Übungen

Viele Besucher waren überrascht, als sie erfuhren, dass diese friedvolle Praktik in China so brutal verfolgt wird. Eine Frau sagte ganz betroffen: „Es ist schrecklich, dass die Menschen in China nicht dieselben Freiheiten haben wie die Menschen in Schweden.“ Etliche Menschen unterschrieben die Petition, die die Beendigung der Verfolgung fordert.

Einige Besucher zeigten besonderes Interesse an Falun Gong und lernten die Übungen gleich vor Ort.


Besucher lernen die Falun Gong-Übungen.

Zahlreiche Übungsplätze für neue Interessenten

Der Veranstalter bot einen separaten Raum für all jene an, die die Falun Gong-Übungen lernen wollten. Der Raum war ganz voll, da so viele Menschen die Übungen mitmachen wollten.

Eine Frau erkundigte sich nach Übungsplätzen in Schweden. Sie hat Verwandte in Göteborg und freute sich zu hören, dass es in der Stadt einen Übungsplatz gibt. Sie sagte: „Bei unserem nächsten Treffen werde ich ihnen [den Verwandten] Falun Gong vorstellen und dann können wir gemeinsam zum Übungsplatz gehen.“


Eine Praktizierende informiert die Besucher über die Verfolgung von Falun Gong durch die KPCh.

Eine Besucherin aus Borås freute sich, als sie hörte, dass es in ihrer Stadt ebenfalls einen Übungsplatz gibt. Sie nahm sich vor, diesen aufzusuchen.

Einer der vielen Messebesucher, die am Stand stehen blieben, sagte, dass er bereits vor einigen Jahren in einer anderen Stadt Falun Gong-Praktizierende getroffen habe. Er freute sich, sie hier bei der Gesundheitsmesse wiederzusehen, und begrüßte sie so herzlich wie alte Freunde.

Einige Besucher und Aussteller berichteten, dass Falun Gong der Messe ein Gefühl von Frieden gebracht und die Beteiligung der Praktizierenden ihnen gut getan habe.

* * *

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.