Provinz Jilin: Lehrerin nach zahlreichen Festnahmen und Folterungen erneut wegen seines Glaubens vor Gericht gestellt

Der Falun Gong-Praktizierende Jiang Yan ist am 28. Februar 2017 vor das Stadtgericht Dehui gestellt worden. Ein Anwalt war bei dieser Gerichtsverhandlung nicht zugegen; Jiang plädierte selbst auf nicht schuldig. Drei seiner Familienmitglieder durften an der Verhandlung teilnehmen.

Der 51-jährige Lehrer aus der Stadt Dehui, Provinz Jilin war früher schon mehrmals verhaftet worden, weil er mit Menschen über die Verfolgung von Falun Gong durch das kommunistische Regime gesprochen hatte.

Im Jahr 2003 hatten die Behörden ihn in das Zwangsarbeitslager Yinmahe in der Stadt Jiutai gebracht, wo er gefoltert und gezwungen wurde, an Gehirnwäsche-Sitzungen teilzunehmen.

Die Staatssicherheitspolizei der Stadt Dehui verhaftete ihn dann wieder im Juni 2011 und wies ihn für 18 Monate ins zwei verschiedene Arbeitslager – Chaoyanggou und Fenjin – in Changchun ein.

Sein Haus wurde mehrfach von den Behörden durchsucht. Aus Angst, in die Verfolgung verwickelt zu werden, hatte seine Frau sich von ihm scheiden lassen.

Jiang wurde am 22. September 2016 erneut festgenommen und für 15 Tage eingesperrt. Seine jüngste Verhaftung fand am 25. November 2016 statt.
Parteien, die an der Verfolgung von Jiang Yan beteiligt sind:

Wang Tao, Leiter des Komitees für Politik und Recht der Stadt Dehui: + 86-87229589, + 86-13364633333Li Zhenquan, stellvertretender Leiter des Komitees für Politik und Recht der Stadt Dehui und Direktor des Büros 610: + 86-87219922, + 86-87221299Xia Mingjun, Leiter des Staatssicherheitsbüros der Stadt Dehui: + 86-87295998Yao Yongkui, Leiter der Staatssicherheitsabteilung der Stadt Dehui: + 86-87292053, + 86-13364638727Lan Jian, Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft der Stadt Dehui: + 86-87272885Ding Caiyan (丁 才 彦), stellvertretender Leiter des Stadtgerichts Dehui: + 86-87293140, + 86-87227801, +86 -13756221118Chen Shusan, Leiter des Untersuchungsgefängnisses der Stadt Dehui: + 86-87273438, + 86-87212897, + 86-15904414530.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2017/3/12/162468.html

Chinesische Version vorhanden
http://www.minghui.org/mh/articles/2017/3/9/吉林省德惠市教师姜彦被非法开庭-344021.html

Rubrik: Augenzeugenberichte
Verwandte Artikel
▪ Liaoning: Freilassung eines Praktizierenden, als sich Anwalt und Ortsbewohner dafür einsetzen
▪ Lehrer aus der Provinz Jilin nach zahlreichen Festnahmen und Folterungen erneut wegen seines Glaubens vor Gericht gestellt
▪ Höheres Gericht hebt Urteil für Falun Gong-Praktizierenden auf, neues Gerichtsverfahren angesetzt
▪ Staatsanwaltschaft stellt Verfahren ein – ein Falun Gong-Praktizierender aus Hebei kommt frei
▪ Provinz Hunan: Vor Gericht, weil sie Plakate mit Informationen über Falun Gong aufgehängt hat
▪ Stadt Daqing: Ehemann einer Falun Gong praktizierenden Familie erstattet Strafanzeige gegen Jiang Zemin
Vorhergehender

“Ingenieurin erneut vor Gericht – Verteidiger will Polizeistation und Staatsanwältin verklagen”
Nächster

“Höheres Gericht hebt Urteil für Falun Gong-Praktizierenden auf, neues Gerichtsverfahren angesetzt”
Die Wahrheit der Selbstverbrennung
Video
Falun Gong - Warum es verfolgt wird
Video

* * *

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.