Das Chinesische Schriftzeichen für Ackerbau: 農 (nóng)

null


農 (nóng) steht für Ackerbau oder Landwirtschaft


Das chinesische Schriftzeichen 農 (nóng) steht für Ackerbau oder Landwirtschaft. Als Verb bezieht es sich auf die Bodenbearbeitung, die Pflege vom Land oder die Beschäftigung in der Landwirtschaft.

農 ist eine ideogrammatische Verbindung, eine Art von chinesischen Zeichen, bestehend aus zwei oder mehr Zeichen mit ähnlichen oder unterschiedlichen Bedeutungen, die kombiniert sind, um neue Inhalte zu erstellen.

In 農 steht 辰 (chén) im Zeichen unten, was am frühen Morgen bedeutet, es ist ein Piktogramm, das einen Mann mit einer Hacke zeigt, während 曲 (qǔ, qū) auf der Oberseite ein Verweis ist auf das Zeichen 田 (tián), das ist ein Piktogramm, mit dem Grundstücke dargestellt werden.

Gemeinsam vermitteln die beiden Komponenten die Vorstellung von einem landwirtschaftlichen Erzeuger, der mit Hilfe einer Hacke auf dem Feld arbeitet.

Beispiele von Begriffen, die 農 enthalten, sind 農夫 (nóng fū), ein Bauer; 農民 (nóng mín) Bauern oder Bauernschaft ; 農場 (nóng chǎng), ein Bauernhof oder Gehöft; 農村 (nóng cūn), ein Dorf, ländliche Gegend oder die Landschaft, und 農業 (nóng yè), die Agrarindustrie.

Der traditionelle chinesische Kalender wird als 農曆 (nóng lì), wörtlich „landwirtschaftlicher Kalender“ bezeichnet. Er wird auch 陰曆 (yīn lì), „Mondkalender“; 舊歷 (jiù lì), „alter [im alten Stil] chinesischer Kalender“; und 夏曆 (xià lì), „Sommer–Kalender“ genannt.

不違農時 (bù wéi nóng shí), wörtlich „nicht der Anbausaison trotzen“, rät den Bauern, ihre Arbeit in der richtigen Jahreszeit zu tun, um nicht die Pflanzsaison zu verpassen.

Der Ausdruck vermittelt die Bedeutung der landwirtschaftlichen Produktion und drückt Sorge und Fürsorge für die Herausforderungen aus, mit denen die Landwirte konfrontiert sind.

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.