Provinz Shanxi: Falun Gong-Praktizierender durch Folter im Gefängnis Jinzhong dem Tode nahe

Wang Shimin, 60, war seit 2013 im Gefängnis Jinzhong eingesperrt, weil er sich weigerte, Falun Gong aufzugeben, einen spirituellen Kultivierungsweg, der von der Kommunistischen Partei Chinas verfolgt wird.

In diesen vier Jahren war es Wang nie erlaubt, Familienbesuche zu bekommen. Doch kurz vor Neujahr 2017 wurden seine Familienangehörigen plötzlich zum Krankenhaus der öffentlichen Sicherheit Shanxi beordert, wo sie Wang in einem kritischen Zustand vorfanden.

Sie beantragten seine Freilassung zur medizinischen Behandlung auf Kaution, erhielten jedoch keine Antwort von den Behörden.

2012/2013: Rechtswidrige Verhaftung und rechtwidrige Verurteilung

Am 22. Mai 2012 brachen Vertreter des örtlichen Büros 610 im Kreis Linyi, Stadt Yuncheng, Provinz Shanxi, in Wangs Wohnung ein und beschlagnahmten seine Bücher über Falun Dafa und einen Laptop.

Am 23. Mai brachten sie ihn in das Büro 610 von Linyi. Seine Familie ging dorthin und schaffte es, noch in derselben Nacht seine Freilassung zu erwirken.

Am Abend des 6. November 2012 riefen Beamte der Polizeistation Beixin im Bezirk Linyi Wang an, dass er seinen Laptop abholen solle, den sie zuvor beschlagnahmt hatten. Als er ankam, wurde er verhaftet. Seine Familie ging dreimal zur Polizeistation, durfte ihn aber nicht sehen.

Am 3. Mai 2013 wurde Wang zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt. Er reichte beim Mittleren Gericht der Stadt Yuncheng Berufungsklage ein. Das ursprüngliche Urteil wurde jedoch ohne eine öffentliche Anhörung und ohne Mitteilung an seine Familie bestätigt. Wang wurde am 17. September 2013 ins Gefängnis Jinzhong gebracht.

Bereits im Jahr 2004 war Wang wegen des Praktizierens von Falun Gong zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden. 2006 wurde er freigelassen.

Organisationen und Einzelpersonen, die mit der Verfolgung von Wang in Zusammenhang stehen:

Krankenhaus 109 der Provinz Shanxi

Tel: + 86-351-2676600, + 86-351-2676618, + 83-351-2676611

Liu Xiaoling, Sekretär des Parteikomitees im Krankenhaus 109Zhao Yulong, Präsident Krankenhaus 109Liu Kezhong, Stellvertretender Sekretär des Parteikomitees im Krankenhaus 109

Gefängnis Jinzhong, Provinz Shanxi

Fax: + 86-354-3826224Tel: + 86-354-3826234

Feng Jinsheng, Gefängnispräsident und Sekretär des ParteikomiteesZhang Hongwei, Gefängnis-Vizepräsident

Gefängnisbeamte im Jahr 2013

Yang Huirong, Gefängnisleiter: + 86-15333052666Zeng Xianfeng, Gefängnis Vizepräsident: + 86-13383548222Wang Enhan, Gefängnis Vizepräsident: + 86-15303545668Jin Qilong, Gefängnis Vizepräsident: + 86-15303545998Nie Yuesheng, Gefängnisleiter: + 86-15303545898Liang Haijun, Vizepräsident des Gefängnisses: + 86-13303542889

Guo Li, Leiter des Gefängniskrankenhauses: + 68-15303545637

Cao Zhaohui, Leiter der Bestrafungsabteilung: + 86-15303545835

Dong Bangfeng, Direktor des Gefängnisses Sektion 1: + 86-15303545783Li Chongxin, Direktor des Gefängnisses Sektion 2: + 86-15303545728Kong Xiangjing, Direktor des Gefängnisses Sektion 3: + 86-15303545961Cheng Zaixin, Direktor des Gefängnisses Sektion 4: + 86-15303545938Gao Zijun , Direktor des Gefängnisses Sektion 5: + 86-15303545758Wang Wenbin, Direktor des Gefängnisses Sektion 6: + 86-15303545886Zhang Feng, Direktor des Gefängnisses Sektion 7: + 86-15303545718Shao Changhua, Direktor des Gefängnisses Sektion 8: + 86-15303545817Li Lujun, Direktor des Gefängnisses Sektion 9: + 86-15303545788Zhang Yong, Direktor des Gefängnisses Sektion 10: + 86-15303545822Zhang Juda, Direktor des Gefängnisses Sektion 11: + 86-15303545995Zhang Jie, Direktor des Gefängnisses Sektion 12: + 86-15303545889Wei Dong, Direktor des Gefängnisses Sektion 13: + 86-15303545881Zhao Lv, Direktor des Gefängnisses Sektion 14: + 86-15303545872Miu Ruigang, Direktor des Gefängnisses Sektion 15: + 86-15303545779Han Xiaoliang, Direktor des Gefängnisses Sektion 16: + 86-15303545816


Englische Version:
http://en.minghui.org/html/articles/2017/2/15/162195.html

Chinesische Version:
http://www.minghui.org/mh/articles/2017/2/7/山西王士敏在晋中监狱被迫害致奄奄一息-342779.html

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.