„Die Kunst von Zhen Shan Ren“ gastierte in Südkorea

Die Internationale Kunstausstellung Die Kunst von Zhen Shan Ren (Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht) war vom 4. bis 10. Oktober 2016 in der Galerie der Universität Mashan in Südkorea zu sehen. Der Universitätspräsident Wu sagte: „Ich habe in den letzten 60 Jahren unzählige Ausstellungen gesehen, doch hat mich keine so berührt wie diese.“


Kommunale Führungspersönlichkeiten schneiden bei der Eröffnung der Ausstellung das Band durch.


Besucher der Ausstellung erhalten bei einer Führung Informationen zu den Bildern.

Die Originalgemälde der Ausstellung haben Künstler gemalt, die Falun Gong praktizieren. Die Künstler schildern in ihren Bildern die Schönheit dieser alten Kultivierungsschule und den Mut derjenigen, die der brutalen Verfolgung in China standhalten.

Magistrat Seok Gyu Jin

Magistrat Seok Gyu Jin aus dem Kreis Haman in der Provinz Süd-Gyeongsang sagt in seiner Rede bei der Vernissage. „Ich hoffe, dass diese Ausstellung weitere Menschen inspiriert und noch mehr Menschen von der Verfolgung von Falun Gong erfahren.”

Viele kommunale Führungspersönlichkeiten besuchten die Ausstellung. Magistrat Seok Gyu Jin aus dem Kreis Haman sprach bei der feierlichen Eröffnung: „Die Falun Gong-Praktizierenden leiden unter der brutalen Verfolgung. In diesen Kunstwerken zeigen sie ihren gewaltfreien Protest und drücken den Sinn des Lebens aus. Ich bin sehr beeindruckt.“


Kunstprofessor Hyun

Der bekannte Kunstprofessor Hyun von der Nationalen Universität Changwon

Herr Hyun, ehemaliger Direktor der Galerie Gyeongnam-do und ein bekannter Kunstprofessor an der Nationalen Universität Changwon, sagte bei der Vernissage: „Ich habe die Bilder gesehen, als ich Direktor der Galerie Gyeongnam-do war. Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht sind universelle Werte, die wir gemeinsam schützen sollten.“

Ein Seniorautor von Gyeongnam-do sagte in seiner Rede: „Ich habe mir die Gemälde dreimal angesehen. Diese hervorragenden Kunstwerke sind wertvoll. Der Gesichtsausdruck und die Handgesten der Personen in den Bildern sind so real und so berührend. Ich schätze es, dass der Falun Dafa-Verein von Südkorea diese Ausstellung veranstaltet.“

Bewegung in die lokale Gemeinschaft gebracht

Gruppenfoto mit Präsident Wu von der Universität Mashan und Falun Gong-Praktizierenden

Präsident Wu von der Universität Mashan kam am zweiten Tag, um sich die Ausstellung anzusehen. Er ist selbst Künstler und sagte, dass die Bilder ihn unsagbar beeindrucken würden. „Diese Gemälde sind perfekt. Ich verstehe die Botschaften, die die Künstler ausdrücken wollen.“

Der Gründer der Universität Mashan, der 91 Jahre alte Herr Lee, sah sich ebenfalls die Bilder an. Seiner Ansicht nach sollten sich alle Professoren diese Gemälde ansehen. Seine Frau kam am Nachmittag desselben Tages, um sich die Ausstellung anzusehen.

Auch in der Ortsgemeinde erregte die Ausstellung Aufsehen. Viele ortsansässige Künstler und Einwohner schauten sich die Ausstellung an.

Eine Botschaft eines südkoreanischen Künstlers

Eine Botschaft eines südkoreanischen Künstlers im Gästebuch der Ausstellung lautet: „Herzliche Gratulation zu der Internationalen Kunstausstellung Die Kunst von Zhen Shan Ren.“

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.