Taiwan/ Taipeh: Shen Yun Symphonie Orchester beendet erste Asien-Tournee

Das Shen Yun Symphonie Orchester beendete am 3. Oktober 2016 in Taipeh, Taiwan seine erste Asien-Tournee mit stehendem Applaus und immer neuen Rufen nach Zugabe. Das Orchester hat 15 Konzerte für mehr als 16.000 Zuschauer in 11 Städten gespielt – quer über die ganze Insel.

Dem Orchester ist es gelungen, die Erhabenheit eines westlichen Orchesters zu kombinieren mit der Schönheit chinesischer Instrumente und der Tiefe traditioneller Kultur – das war etwas Besonderes und erfreute die Gäste. Zwei der Stücke basierten auf der ursprünglichen Kultur Taiwans und wurden speziell für die Tournee in Taiwan komponiert.


3. Oktober 2016: Das Shen Yun Symphonie Orchester bei seinem letzten Konzert in Taiwan in der „Zhongshan Hall“ in Taipeh


2. Oktober 2016: Verbeugen nach Vorstellungsende des Shen Yun Symphonie Orchesters in der pädagogischen Universität Kaosiung


Solosängerin Geng Haolan


Solosänger Tian Ge


Sologeigerin Fiona Zheng

„Sehr perfekte Zusammenstellung“


Li Chi-lun, Direktor des Streichorchesters Fushan

„Eine sehr perfekte Zusammenstellung“, sagte Li Chi-Lun, Direktor des Streichorchesters Fushan. „Sie brachte die Musik auf ein äußerst hohes Niveau.“

Neben der Musik selbst kommentierte er auch, dass das Orchester ihm erlaubt habe, „ die Tiefgründigkeit der chinesischen Kultur zu spüren“.

„Das Shen Yun Symphonie Orchester wird eine führende Rolle spielen –sowohl in der chinesischen als auch der westlichen Musik“, sagte Li.

„Positiv“ und „barmherzig“


Allison Cheng, Geigerin und Leiterin der Duo-na Musikgruppe

„Die Musik von Shen Yun ist reich an Bildern und Szenen. Die Kombination von östlicher und westlicher Musik hat bei mir ein sehr freudiges und angenehmes Gefühl hinterlassen“, sagte Allison Cheng, Geigerin und Leiterin der Duo-na Musikgruppe.

Besonders berührt war sie von dem letzten Stück und sagte: „Es besitzt eine sehr starke, positive Energie und einhüllende Kraft. Heilende Harmonie und barmherzige Energie fließen aus der Musik.“

Frau Cheng merkte auch an: „Die synchronisierte Formgestaltung des Orchesters ist herausragend. An Einzelheiten wie der Komposition und den Arrangements der Musik sieht man, dass Shen Yun Performing Arts sehr stark und ihr Zusammenhalt herausragend ist.“

„Anmutig und wunderschön“


Wu Shu-ru, Direktorin des Verbandes der Musikliebhaber in Kaosiung

Frau Wu Shu-ru, Direktorin des Verbandes der Musikliebhaber in Kaosiung, sagte: „Die Melodien sind anmutig und wunderschön und können einem tief im Herzen berühren. Der musikalische Ohrenschmaus von Shen Yun hat jede Zelle meines Körpers mit einem unbeschreiblichen Gefühl berührt. Man fühlt, dass das Leben so wunderschön ist. Das Herz kann dabei so weit werden.“

Sie drückte ihre Hoffnung aus, dass Shen Yun noch mehr Konzerte geben und „die Menschen in diesem Land Taiwan noch mehr wunderschöne und friedliche Momente im Herzen erleben lassen kann“.

„Äußerst erwärmender Klang“


Hung Liang-yi, Dirigent des Musikstudios Feng Hua

Hung Liang-yi, Direktor des Musikstudios Feng Ha, sagte: „Es ist wie die Stimme der Eltern, die uns sanft rufen und Trost spenden, wenn wir müde von der Arbeit nach Hause kommen. Es kann sehr viel Müdigkeit und Druck von uns nehmen. Es ist der beste, äußerst erwärmende Klang!“

Seiner Meinung nach ist die Fähigkeit des Orchesters, traditionelle, kulturelle Elemente aufrecht zu erhalten, während es eine westliche Art der Komposition verwendet, der Punkt, in dem „Shen Yun wirklich ausgezeichnet und sehr erfolgreich ist“.

***

Das Shen Yun Symphonie Orchester kehrt nach Nordamerika zurück mit Konzerten in New York, NY, am 15. Oktober, Boston, MA, am 21. Oktober und Toronto, Kanada, am 23. Oktober. Weitere Informationen über Karten und Daten findet man auf ShenYun.com/symhony.

* * *

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.