Todesmeldung! Frau Yu Biqing auf der Flucht umgekommen (Kreisstadt Wenjiang, Provinz Sichuan)

Im September diesen Jahres wurden die Falun Gong-Praktizierenden Frau Yu Biqing und Frau Zhou verhaftet. Diese Opfer der Verfolgung kamen diesmal aus der Kreisstadt Wenjiang, Provinz Sichuan. Da beide nicht in ihrer Heimatstadt verhaftet wurden, fuhr die Polizei die zwei Frauen am 25. September zu ihrer örtlichen Polizeistation zurück.

Es war Frau Zhou und Frau Yu wohl klar, was mit ihnen in der Polizeistation geschehen würde. Darum sprangen sie aus dem fahrenden Polizeiwagen. Frau Zhou kam als erste heraus. Sie wurde verletzt, konnte aber noch in den Wald laufen, der an der Straße lag. In der Nacht fand sie den Weg nach Hause. Frau Yu war die Flucht leider nicht gelungen. Die Polizisten haben sich nicht mehr um die beiden gekümmert und fuhren einfach weiter.

Einige Leute auf der Straße dachten, dass eine große Tasche vom Wagen heruntergeworfen worden sei. Als sie nachschauten, fanden sie heraus, dass es eine Frau war, die schon tot war, Frau Yu. Heute befindet sich die Leiche von Frau Yu im Leichenschauhaus der Stadt Dujiangyan. Einige Mitpraktizierende sind dort hingegangen, um sie zu identifizieren. Sie sagten, dass Frau Yu sehr friedlich aussah, als ob sie gerade schliefe.

Chinesische Praktizierende
11. Oktober 2001

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.